Die Desintegration beschreibt die Auflösung eines Ganzen. In der Psychologie wird daher unter Desintegration der Zerfall jener Faktoren verstanden, die für das Individuum bestimmend sind. Der Betroffene fühlt sich daher nicht mehr als Ganzheit, sondern verspürt die Ahnung, dass bestimmte Teile seiner selbst nicht mehr ihm zugehörig sind. Beispielsweise können bei Erkrankungen wie der Schizophrenie […]

Die Denkpsychologie beschäftigt sich mit den psychischen Vorgängen, die während des Denkens entstehen. Diese Disziplin wird der Allgemeinen Psychologie zugeordnet. Dabei werden die Aspekte des Problems, der Vorstellungen und Strukturen sowie der Analyse, Identifizierung und Synthetisierung der Gedanken berücksichtigt. Beispielsweise wird beim Denken zunächst ein Problem erkannt (Hunger). Danach wird das Problem analysiert (Mittagessen kochen) […]

Das Defensivdrohen beschreibt das Verhalten, wenn ein Bedrohter zurückweicht und dennoch dem Gegenüber droht. Zu finden sind diese Verhaltensweisen beispielsweise bei Streitereien, wenn einer der beiden Streitparteien versucht der Situation zu entgehen und dennoch weiterhin provoziert. Obwohl der Bedrohte defensiv agiert und sich verteidigt, greift er gleichzeitig an. Das Gegenteil ist das Aggressivdrohen, bei dem […]

Die Deduktion ist in der Psychologie die Bezeichnung für den Sachverhalt, dass von allgemeinen Umständen auf einen speziellen Umstand geschlossen werden kann. Dieser Annahme liegt die Theorie zugrunde, dass von allgemeinen Regeln ein Rückschluss darauf gezogen werden kann, warum ein Individuum in einer speziellen Situation ein bestimmtes Verhalten zeigt. Ein Beispiel, das im Bereich der […]

Die Differenzielle Psychologie ist ein Teilgebiet der allgemeinen Psychologie. Mit statistischen Methoden werden Unterschiede zwischen Individuen innerhalb von größeren Populationen untersucht. Die Unterschiede beziehen sich dabei immer auf psychische Merkmale wie die Intelligenz. Zugleich stehen die Beziehungen zu weiteren psychischen Merkmalen innerhalb der Gruppierung im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Unterschiede werden sehr oft in Bezug […]

Die Devianz ist ein Verhalten, das stark von den Regeln, Normen sowie Vorschriften und Verhaltenserwartungen einer größeren Gruppierung abweicht. In der Regel handelt es sich bei der Gruppierung um die Gesellschaft in der Gesamtheit. Die Verhaltensweisen werden gelernt und sind auch abhängig vom Milieu, in dem sich ein Mensch befindet. Häufig wird das Verhalten auch […]

Der Destruktionstrieb ist auch unter dem Begriff Todestrieb bekannt. Es handelt sich dabei nach Sigmund Freud um einen Grundtrieb des Menschen. Er äußert sich in Aggressionen und Zerstörungswut, die gegen andere Menschen wie auch gegen die eigene Person gerichtet sind. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Hass oder Selbstzerstörung. Freud ging davon aus, […]

Dogmatismus ist der psychologische Begriff für ein Weltbild, das in sich geschlossen ist und sich verfestigt hat. Zugleich herrscht eine Intoleranz, die dann dazu führt, dass neue Aspekte nicht integriert werden können, wenn die Informationen und Erfahrungen nicht mit dem Weltbild vereinbar sind. Dogmatismus ist in abgeschwächter Form bei jedem Menschen vorhanden. Ein Beispiel hierfür […]

Dissoziation ist ein Begriff aus der Psychologie, bei der Gedanken, Vorstellung sowie Gefühle und Verhalten keine Verbindung mehr zueinander aufweisen. Diese Bereiche bilden bei psychisch gesunden Menschen in der Regel eine Einheit. Dissoziation kann beispielsweise bei multiplen Persönlichkeiten beobachtet werden, bei denen zwei getrennte Persönlichkeiten in einer Person vorliegen. Grundsätzlich treten leichte Formen auch im […]

Die Dissozialität ist eine Haltung sowie eine Lebensform, bei der soziale Normen aktiv gebrochen und missachtet werden. Grundsätzlich ist diese Lebensform gesellschaftlich nicht akzeptiert. Grundlage für das Phänomen sind die Werte und Normen der Gesellschaft, die das Zusammenleben regeln. Beispielsweise ist allgemein anerkannt, dass die Ausübung eines Berufs ein Bestandteil des Lebens ist. Bei der […]

Dissimulation bezeichnet in der Psychologie das Gegenteil der Simulation. Es handelt sich daher um eine Verheimlichung von Symptomen einer Erkrankung. Häufig ist die Dissimulation bei psychischen Erkrankungen anzutreffen. Ein Beispiel hierfür ist, wenn ein an Schizophrenie Erkrankter versucht, nicht auf die akustischen Stimmen in Form von Halluzinationen zu reagieren, sodass weitere Personen die Halluzinationen nicht […]

Dualismus bezeichnet in der Psychologie den Umstand, dass zwei Phänomenbereiche nicht miteinander in Beziehung stehen. Zugleich ist Dualismus auch die Bezeichnung für den Umstand, dass zwei unterschiedliche Theorien nicht miteinander kombiniert werden können. Ein weiterer Einsatz des Begriffs erfolgt bezüglich Körper und Geist. Es wird mit dem Begriff der Umstand bezeichnet, dass Körper und Geist […]

DSM ist die Abkürzung für Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders. Es handelt sich dabei um ein Klassifizierungssystem für psychische Störungen und Krankheiten. Eingesetzt wird das Werk vor allem im angloamerikanischen und europäischen Bereich. Gebräuchlich ist das DSM zudem in der Psychiatrie sowie in der klinischen Psychologie. Das System steht gleichberechtigt neben dem ICD, […]

Der Drang basiert immer auf einem Trieb. Eng mit dem Begriff verknüpft ist auch der Instinkt. Ein Lebewesen hat beispielsweise einen Überlebenstrieb. Auf diesem Trieb bauen verschiedene Verhaltensweisen auf, die ein Überleben ermöglichen sollen. Der Instinkt ist jener Teil, der die Richtung der Verhaltensweise vorgibt. Der Drang ist hingegen der Motor, der die Ausführung bedingt, […]

Die Doppelbindung ist eine Struktur innerhalb von Beziehungen, die aus widersprüchlichen Botschaften besteht, die beide existenziell sind. Dabei besteht keine Möglichkeit, die Widersprüche aufzulösen. Ein Beispiel hierfür ist, wenn eine Mutter dem Kind sagt, dass sie es liebt, das Kind allerdings dauerhaft ignoriert. Diese Strukturen sind in einigen Familien chronisch, sodass sie von Generation zu […]

Dominanz ist die Ausübung von Macht innerhalb einer Personengruppe oder in sozialen Situationen. In der Persönlichkeitspsychologie wird sie als Dimension der Persönlichkeit gesehen, sodass jeder Mensch Dominanz besitzt, wobei die Ausprägungen stark variieren. In der Genetik wird unter dem Begriff Dominanz verstanden, dass genetisch angelegte Merkmale sich gegenüber nicht-dominanten Merkmalen durchsetzen. Insgesamt ist die Dominanz […]

Bei Depressionen Hilfe wahrzunehmen, beansprucht immer die Hilfe durch das Umfeld. Die Symptome bedingen in der Regel, dass der Betroffene selbst keine Hilfe sucht. Wird bei Depressionen Hilfe gewährt, dann kann diese bei schweren Zuständen, die mit Suizidgefahr einhergehen, stationär erfolgen. Leichtere Zustände werden ambulant behandelt. Die Therapie richtet sich nach dem Auslöser der Zustände. […]

In der Regel verursachen Depressionen Symptome, die die normalen geistigen Funktionen negativ prägen. Das bedeutet, dass der Antrieb sowie das Denken verlangsamt sein können. Zudem äußert sich dies meistens auch in verlangsamter Motorik. Die Person sieht in ihrem Leben keinen Sinn mehr. Alles erscheint hoffnungslos. Daneben verursachen Depressionen Symptome wie das Gefühl der Hilflosigkeit, Minderwertigkeit […]

Der Depressionen Test setzt sich aus Fragen zusammen, die sich an jenen Gefühlslagen orientieren, die für die Depressionen verantwortlich sind bzw eventuell als Auslöser fungieren können. Grundsätzlich werden hierbei unterschiedliche Wege gewählt. Die Fragen können sowohl direkt die psychische und körperliche Verfassung abfragen, als auch über Umwege anhand praktischer Beispiele die Symptome erfragen. Der Depressionen […]

Die Depression ist eine psychische Störung. Sie äußert sich in einer ständigen Niedergeschlagenheit und einer gedrückten Stimmung. Sie gehört daher zu den affektiven Störungen. Innerhalb der Depression sind verschiedene Formen vorhanden, die vor allem durch ihre Auslöser geprägt sind. Sie können daher sowohl körperlich begründet als auch durch eine psychotische Erkrankung oder als Reaktion auf […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...