Bei Gewalt & Missbrauch handelt es sich um das ausnutzen von Machtverhältnissen und um das Zufügen von Schaden. Missbrauch kann auf verschiedenen Arten erfolgen. Neben den körperlichen können auch seelische und psychische Ausprägungen unterschieden werden. Die bekannteste Form ist der sexuelle Missbrauch, bei dem eine Person durch die Ausnutzung der Macht- oder Vertrauensposition zu sexuellen […]

Grübeln bezeichnet das Nachdenken über ein Problem oder ein Thema, ohne dass es zu einem Ergebnis kommt. Es ist häufig von negativen Gedanken begleitet, weshalb die Gefühle beim Grüblen depressiven Charakter haben. Naheliegende Lösungen werden angezweifelt. Daher kommt der Betroffene immer zu dem Schluss, dass es keine Lösung für das Problem gibt. Häufig beginnen die […]

Glaubenssätze sind tiefe Überzeugungen. Sie wirken fast ausnahmslos in einem inneren Dialog, der unbewusst abläuft. Die Überzeugungen werden nicht hinterfragt. In der Regel handelt es sich um erlernte Sätze, die von Eltern, Respektspersonen, Vorbildern und anderen Erziehungspersonen weitergegeben werden. Grundlage für die Weitergabe an den Zu-Erziehenden sind Worte über die Vorstellungen was getan und was […]

Der Ginkgo ist ein Fossil unter den Pflanzen. Im wesentlichen handelt es sich um eine Mischung aus Nadel- und Laubbaum. In medizinischer Hinsicht ist die Wirkung der Ginkgoblätter bereits seit langer Zeit international anerkannt. Sie enthalten Flavonoide, Terpene, Flavonoglykoside und noch weitere Inhaltsstoffe, die medizinisch wirksam sind. Die speziellen Extrakte werden deshalb gegen hirnorganische Leistungsstörungen, […]

Die Gesprächstherapie wird im Rahmen von psychischen Erkrankungen eingesetzt. Innerhalb derer gibt es aus diesem Grund verschiedene Ausprägungen. In der Moderne wird der Begriff häufig synonym mit der Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers verwendet. Die Gesprächstherapie nach Rogers stellt den Klienten in den Mittelpunkt. Es handelt sich dabei um eine Therapieform, die den Grundsätzen der Humanistischen […]

Die Gruppentherapie ist eine psychotherapeutische Methode. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass im Gegensatz zur Einzeltherapie, mehrere Teilnehmer in der Sitzung vorhanden sind. Die Probleme werden nicht direkt mit dem Therapeuten besprochen, sondern richten sich vielmehr an die gesamte Gruppe. Lösungen werden somit innerhalb der Gruppe entwickelt. Der Therapeut verwendet zur Lösungsfindung Methoden, die auf die […]

Die Gestalttherapie ist eine Form der Psychotherapie, die in den USA von F.S. Perls entwickelt wurde. Sie wird von der Gestaltpsychologie und vom Existenzialismus beeinflusst. Diese basiert darauf, dass der Klient die Wahrnehmung seiner Gefühle verbessert. Dadurch soll er eine leib-seelische Ganzheit erfahren. Unabgeschlossene Erlebnisse auf der emotionalen Ebene sollen dadurch ebenfalls bearbeitet werden. Dieses […]

Der Gedankenstopp ist eine Methode, die den Angstkreislauf durchbrechen soll. Zwischen negativen Gedanken und Gefühlen gibt es einen direkten Zusammenhang, der bei der Entstehung von Angst eine entscheidende Rolle spielt. Es dient dazu, die Rückkoppelung zwischen diesen beiden Bereichen zu durchbrechen. Dadurch sollen die Angstgedanken unterbrochen werden. Das Vorgehen führt zu einer Abnahme des Angstgefühls. […]

Der Begriff Generalisierung bezeichnet im eigentlichen Sinn einen Vorgang. Sie hat immer einen Anfangspunkt, von dem aus eine Ausbreitung stattfindet. In der Psychologie kann von einer Generalisierung gesprochen werden, wenn eine Reaktion auf einen Reiz auf ähnliche Ausprägungen übertragen wird. Schließlich weitet sie sich immer weiter auf andere Reize aus, bis im Folgenden auf alle […]

Die generalisierte soziale Angst bezieht sich nicht auf ein einzelnes Angstobjekt. Vielmehr sind es viele verschiedene Situationen, die sich in einem sozialen Kontext abspielen. Sie bezeichnet die Angst vor Autoritätspersonen, fremden Menschen und die Angst vor dem anderen Geschlecht. Zwar können gewohnte Situationen gut bewältigt werden, neue Gegebenheiten und Bekanntschaften sind allerdings mit einem Angstgefühl […]

Die Gedankenaustausch-Methode basiert auf der Annahme, dass negativen Gedanken in einer Angstsituation durch positive und hilfreiche ausgetauscht werden können. Grundlage stellt daher die Unterbrechung der negativen und angstbesetzten Ausprägungen dar. Hierbei sollen diese mit einem lauten „Stopp“ unterbrochen werden. Um positive Gedanken erzeugen zu können, ist eine Voraussetzung, dass sich der Betroffene vorher über das […]

Der Begriff Gewalt beinhaltet Handlungen und Vorgänge, die das Verhalten einer Person beeinflussen, verändern oder schädigen. Er kann ebenso auf Gegenstände angewendet werden. Die Definition ist damit zunächst frei von einer Wertung und erfährt diese erst durch die Verwendung in einem sozialen Kontext. Soziologisch gesehen handelt es sich dabei um eine Form der Machtausübung über […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...