Der Libidoverlust beschreibt das nachlassende Verlangen des sexuellen Begehrens oder der sexuellen Lust. Sie ist daher kein ausschließlich männliches Problem, sondern tritt bei beiden Geschlechtern auf. Beim Mann tritt der Verlust häufig infolge eines Rückgangs des Testosterons auf. Daneben können zahlreiche organische Erkrankungen wie Leberzirrhose und Ähnliches dafür verantwortlich sein. Häufig sind psychische Ursachen die […]

Liebe ist ein Gefühl der innigen Zuneigung zu einer Person. Liebeskummer entsteht dann, wenn die Liebe nicht erwidert wird oder wenn eine Trennung droht oder bereits erfolgt ist. Häufig ist der Kummer vergleichbar mit der Trauer und doch kann die Ausprägung ganz unterschiedlich sein. Das Leben erscheint dem Betroffenen oftmals zunächst sinnlos und häufig wissen […]

Liebe ist ein Gefühl der innigen Zuneigung. Es wird durch zahlreiche Hormone gesteuert. Die Auswirkungen davon sind, dass sich eine Person zu einer weiteren Person hingezogen fühlt. Am Anfang steht die Verliebtheit. Fehler des Partners werden ignoriert oder hingenommen. Nach den ersten Monaten muss die Liebe dann auf eine andere Basis gestellt werden. Die Hormone […]

Das Life-Coaching ist eine umfangreiche Variante des Coachings, die alle Lebensbereiche umfassen kann. Im Mittelpunkt dessen stehen die individuellen Ziele eines Klienten. Diese setzen einen Veränderungsprozess voraus. Dabei soll sich der Klient selbst und seine Bedürfnisse erkennen und in die Realität umsetzen. Er übernimmt in diesem Prozess die Führung, der Coach begleitet den Vorgang. Darüber […]

Lebensberatung und Coaching können in allen Lebensbereichen eingesetzt werden. Dabei handelt es sich nicht um eine Therapie. Vielmehr soll durch eine angemessene Zielsetzung eine Handlung herbeigeführt werden, die eine Veränderung im Leben des Klienten bewirkt. Demnach liegt die Führung während der Sitzungen nicht beim Coach oder Berater. Vielmehr übernimmt der Klient selbst die Leitung, während […]

Liebe bezeichnet die gefühlsmäßige Bindung an einen Menschen. Diese ist wechselseitig und beinhaltet den Wunsch nach Vereinigung und die Bereitschaft, sich dem anderen hinzugeben. In der Regel geht der Vereinigungswunsch mit einem sexuellen Begehren einher. Darüber hinaus fällt unter den Begriff auch die Liebe zwischen Eltern und Kindern, wobei die sexuelle Komponente normalerweise fehlt. Die […]

Die Liebesberatung ist eine sehr umfassende Beratungsform, die sowohl mit esoterischen Methoden wie auch in Form von herkömmlichen Verfahren erfolgen kann. Die Liebe bezeichnet dabei verschiedene Formen von gefühlsmäßigen Bindungen an einen Menschen oder an Objekte. Darüber hinaus umfasst der Begriff auch die Beziehung von Eltern und ihren Kindern, die ebenfalls durch bestimmte triebhafte Gefühlslagen […]

Der Begriff Lebensentwurf bezeichnet eine zukünftige Vorstellung. In ihr sind alle Bereiche des Lebens enthalten. Der Entwurf beinhaltet die Vorstellung darüber, wie die Bereiche vom Individuum ausgestaltet werden und welche Gegebenheiten vorhanden sein werden. Grundsätzlich ist es eine Vision vom eigenen Leben. Der Lebensentwurf ist nicht statisch, sondern ein dynamischer Prozess. Deshalb wird der Entwurf […]

Die Lichttherapie ist ein Therapieverfahren, dass bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt wird. So kann sie beispielsweise zur Behandlung von Neurodermitis eingesetzt werden. Darüber hinaus stellen weitere Einsatzfelder Depressionen und Schlafstörungen dar. Grundlage der Therapie ist die Bestrahlung mit einem hellen Licht. Dieses Vorgehen wird auch als Lichtdusche bezeichnet. Verantwortlich für die Wirksamkeit sind die Lampen. Lichttherapie […]

Unter dem Begriff Lernbehinderung werden Beeinträchtigungen verstanden, die durch eine gestörte Informationsverarbeitung im menschlichen Gehirn hervorgerufen werden. Sie beruhen daher zu einem Großteil auf einer falschen Verarbeitung von Informationen, die biologisch begründet ist. Obwohl es starke Schwächen im Erlernen von neuen Inhalten innerhalb bestimmter Bereiche gibt, sind die Sinne normal ausgebildet. Gleiches gilt auch für […]

Das Lernen am Modell ist eine Begrifflichkeit aus der Lernpsychologie. Es gehört den niederen Lernarten an. Grundlage ist die Beobachtung eines Individuums, das als Vorbild angesehen werden kann. Das beobachtete Verhalten wird imitiert. Führt es zum Erfolg, dann wird es in der Zukunft beibehalten. Ob ein Verhalten tatsächlich übernommen wird, ist unabhängig von der realen […]

Unter dem Begriff Lernen wird die Aufnahme von Informationen verstanden. Sie werden im Gedächtnis gespeichert und können bei Bedarf wieder abgerufen werden. Es ist immer mit einer Veränderung des Verhaltens verbunden. Allerdings werden nur Prozesse unter diesem Begriff verstanden, die durch eine direkte Konfrontation mit einem Ereignis oder einer Situation erzeugt wurden. Reifungsprozesse und andere […]

Die larvierte Depression ist sehr schwer zu erkennen. Ihre Symptomatik versteckt sich nämlich hinter ausgeprägten körperlichen Symptomen. Deshalb treten die eigentlichen Leitsymptome in den Hintergrund. Viele Ärzte behandeln daher lediglich körperliche Beschwerden, da die traurige und depressive Stimmung häufig nicht diagnostiziert werden kann. Auch die Verlangsamung des Denkens kann unter Umständen nicht zu erkennen sein. […]

Die Libido bezeichnet sexuellen Energien, die im Sexualtrieb ausgelebt werden können. Der Begriff wird in der modernen Gesellschaft zwar oftmals mit dem Ausleben der Lust gleichgesetzt – diese Definition ist allerdings im ursprünglichen Begriff nicht enthalten. Die Psychoanalyse nach Sigmund Freud versteht darunter lediglich das Verlangen und die Begierde. Psychoanalytisch gesehen bezieht sich das Wort […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...