Der Ordnungszwang ist eine Zwangsstörung. Im eigentlichen Sinn handelt es sich um eine Zwangshandlung. Im Gegensatz zu Zwangsgedanken mündet die Störung in konkreten Handlungen. Die Betroffenen versuchen, ihre Umgebung nach einer festen Ordnung aufzubauen. Daher stellen sie Symmetrien her, ordnen ständig beispielsweise Bücher und Zeitschriften und wollen eine feste Ordnung in allen Bereichen vorfinden. Die […]

Die Organisationsberatung besteht seit den 1980er Jahren. Im Mittelpunkt der Entwicklung stand dabei die Ausdehnung der Beratung von Wirtschaftsunternehmen auf alle Organisationen wie soziale Einrichtungen, Schulen und andere Einrichtungen. Grundlage dafür war die Erkenntnis, dass viele Probleme effektiver und effizienter gelöst werden können, wenn die Organisation eigenständige Lösungen entwickelt. Die angewandten Methoden entstammen nicht mehr […]

Der Begriff Operante Methoden beschreibt Verfahren, die aus einer Verhaltensausformung auf der Grundlage von Lernprozessen beruhen. Die Methoden gehen aus den Erkenntnissen des operanten Konditionierens hervor. Grundlage der Anwendungen ist die aktive Auseinandersetzung des Individuums mit der Umwelt. Hierbei werden verschiedene Reaktionen ausgelöst, die von Einzelnen auf die eigene Person zurückgeführt werden können. Hat das […]

Operantes Konditionieren ist eine Lernart, die nach dem Versuch-und-Irrtum-Prinzip funktioniert. Grundsätzlich setzt es voraus, dass das Individuum aktiv handelt. Der bekannteste Vertreter dieser Lerntheorie ist Burrhus Frederic Skinner. Er entdeckte den Zusammenhang zwischen Belohnung und Verhalten. Operantes Konditionieren basiert auf der Theorie, dass eine Handlung mit positiven Konsequenzen dazu führt, dass dieses vermehrt gezeigt wird. […]

Unter dem Begriff Opiate werden verschiedene Substanzen zusammengefasst, die im Opium vorliegen. Darunter wird widerum der eingetrocknete Milchsaft aus den noch unreifen Schlafmohnfruchtkapseln verstanden. Rohopium verfügt über einen bitteren und scharfen Geschmack und hat eine rot-braune Färbung. Der Geruch ist sehr auffallend und „betäubend“. Die wirksamen Substanzen bestehen aus mehr als 30 Alkaloiden. Das bekannteste […]

Die organische Depression entsteht durch körperliche Erkrankungen. Sie führen zu einer Symptomatik, die mit der normalen Depression vergleichbar ist. Auslöser für diese können Frontalhirnsyndrome, Krankheiten der Nebennierenrinde oder Störungen der Schilddrüsenfunktion sein. Depressionen, die durch hormonelle Umstellung entstehen – wie beispielsweise die Wochenbettdepression – werden nicht zu dieser Form gerechnet. Die Symptome der organischen Depression […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...