Animalismus bezeichnet in der Psychologie die magische und religiöse Verbindung des Menschen mit Tieren. Daher bestimmt der Animalismus auch das Verhalten und zeigt sich in vielfältigen Verbindungen, wie beispielsweise dem Kult eines Volkes. Auch in der westlichen Welt sind Ansätze des Animalismus vorhanden, wie beispielsweise bei der Vorstellung vom König der Tiere. In weiteren Religionen können Schutzgeister diesem Begriff zugeordnet werden. Oftmals werden an die Stelle der realen Tiere Symbole gesetzt, wie der Totem der Indianer.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.