Der Begriff Workaholic bedeutet übersetzt Arbeitssucht. Es handelt sich dabei um eine nicht-stoffgebundene Sucht. Der Betroffene arbeitet zwanghaft und steigert ständig seine Leistung. Bei der Arbeit neigen Betroffene daher zur Perfektion. Zugleich werden andere Lebensbereiche stark vernachlässigt. Auffällig ist, dass häufig nicht die Qualität der Arbeit im Vordergrund steht. Jede Arbeit wird gleichberechtigt erledigt, ohne deren Sinnhaftigkeit zu erkennen. Das Selbstvertrauen und das Selbstbild sind vollständig an die Arbeit gekoppelt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.