Der Biorhythmus besteht aus biologisch veranlagten Schwankungen, die in Intervallen auftreten, wie beispielsweise der Tag- und Nachtrhythmus. Der Rhythmus kann sowohl kurze Zeiträume – beispielsweise innerhalb des Tages – als auch lange Zeiträume wie den Jahresverlauf umfassen. Grundsätzlich sind die Vorgänge angeboren, werden allerdings durch äußere Umstände wie das Sonnenlicht beeinflusst. Wird dauerhaft gegen den Biorhythmus verstoßen, dann können körperliche wie auch psychische Beeinträchtigungen entstehen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.