Case Work ist der Fachbegriff für die Einzelfallhilfe, wie sie beispielsweise in der Jugend- oder in Erziehungshilfe üblich ist. Dabei wird auf die Einzelsituation der betroffenen Person eingegangen, wodurch es möglich wird, eine individuell passende Hilfe zu finden. Das Bemühen um Hilfe kann dabei sowohl therapeutisch als auch pädagogisch wirksam sein. Grundlage des Case Work ist immer die individuelle Situation, sodass die Problematik genau beleuchtet wird und auch das Umfeld in die Überlegungen mit einbezogen wird. Zugleich steigt die Herzfrequenz an. Insgesamt findet eine Zentralisation der Körperflüssigkeiten statt, so dass lebenswichtige Organe wie Gehirn, Herz und Nieren noch mit Blut versorgt werden können. In den Extremitäten wird die Durchblutung allerdings stark gedrosselt. Durch die Mechanismen kann der Schockzustand beendet werden. Der Körper sollte bei dieser Schockart unterstützt werden, um die Versorgung der lebenswichtigen Organe aufrecht zu erhalten. Reichen die Maßnahmen nicht aus, dann tritt der dekompensierte Schock ein, bei dem Histamin freigesetzt wird und eine Weitstellung der Kapillargefäße erfolgt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.