Die Doppelbindung ist eine Struktur innerhalb von Beziehungen, die aus widersprüchlichen Botschaften besteht, die beide existenziell sind. Dabei besteht keine Möglichkeit, die Widersprüche aufzulösen. Ein Beispiel hierfür ist, wenn eine Mutter dem Kind sagt, dass sie es liebt, das Kind allerdings dauerhaft ignoriert. Diese Strukturen sind in einigen Familien chronisch, sodass sie von Generation zu Generation weitergegeben werden. Doppelbindung wird auch immer wieder als Auslöser für Schizophrenie diskutiert.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.