Das freie Assoziieren wird vor allem in der psychoanalytischen Theorie verwendet. Dabei sollen Gedanken, Einfälle und Eingebungen möglichst unkontrolliert dargeboten werden. Dadurch wird ein Zugang zum Unterbewusstsein geschaffen und es wird möglich, Gedanken und Motive sowie Zusammenhänge zu erkennen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.