Die Gestalttherapie ist eine Form der Psychotherapie, die in den USA von F.S. Perls entwickelt wurde. Sie wird von der Gestaltpsychologie und vom Existenzialismus beeinflusst. Diese basiert darauf, dass der Klient die Wahrnehmung seiner Gefühle verbessert. Dadurch soll er eine leib-seelische Ganzheit erfahren. Unabgeschlossene Erlebnisse auf der emotionalen Ebene sollen dadurch ebenfalls bearbeitet werden. Dieses Vorgehen soll dazu dienen, dass die Problematiken zu einer geschlossenen Gestalt entwickelt werden. Um die Therapie durchzuführen, können ganz unterschiedliche Techniken und Verfahren zum Einsatz kommen. Sie richten sich meist nach der Persönlichkeit und den Vorlieben des Therapeuten. Darüber hinaus werden die Methoden an den jeweiligen Klienten angepasst. Neben der Gesprächsführung können auch Techniken zum Einsatz kommen, die auf einer Visualisierung basieren. In der Regel werden mehrere Methoden kombiniert. Der Inhalt der Website www.vistano-portal.com dient der Information interessierter Besucher. Wir weisen darauf hin, dass die Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen. Sie sind zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.