Partnerschaftsprobleme treten aufgrund von vielfältigen Entwicklungen auf. In vielen Fällen ist es die Überforderung durch Erziehung, die zu Konflikten in einer Paarbeziehung führt. Aber auch die Kommunikation zwischen den Beteiligten kann zu einem Streitpunkt werden. Dies ist dann der Fall, wenn Signale falsch gedeutet werden. Zudem können unterschiedliche Werte- und Normensysteme ein Problem darstellen. Fast jeder Bereich innerhalb einer Partnerschaft kann zu einem Problem führen. Die vordergründigen Probleme sind allerdings häufig nicht die wirklichen Ursachen. Vielmehr verdecken Probleme häufig tiefere und bedrohliche Konflikte. Durch die vordergründigen Schwierigkeiten ist das Paar nicht gezwungen, sich mit dem tieferen Problem zu beschäftigen, so dass seine Bedrohlichkeit vordergründig abnimmt. Bei der Lösung der oberflächlichen Reibereien sorgt der Hintergrund dann häufig dafür, dass neue vordergründige Probleme geschaffen werden, so dass die Ursachen weiterhin verborgen bleiben. Um die Partnerschaftsprobleme zu bearbeiten, muss daher immer das hintergründige Problem aufgedeckt werden. Ein langsamer und schrittweiser Abbau sollte nun erfolgen. Gleichzeitig muss auch das Problem im Hintergrund gelöst werden. Hierbei gilt es behutsam vorzugehen, um die Partnerschaft nicht zu gefährden. Sind die Probleme in der Kommunikation zu finden, können sie durch geeignete Übungen behoben werden. Bei vielen Problemen ist es allerdings notwendig, einen Kompromiss zu finden. Dies ist dann der Fall, wenn Werte und Normen verletzt werden, da beide Partner unterschiedliche Vorstellungen haben, die nicht miteinander vereinbar sind. In den schwersten Fällen können die Ursachen so schwerwiegend sein, dass eine weitere Beziehung nicht möglich ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.