Die Problemanalyse ist ein Mittel zur umfassenden und genauen Beschreibung eines Problems. Sie wird sowohl bei der Psychotherapie angewandt wie auch im Coaching oder der psychologischen Beratung. In einem ersten Schritt wird ein Problem so genau wie möglich erfasst. In dieser Phase wird zudem exploriert, welche Ursache dem zugrunde liegt. Die Analyse ist immer die Voraussetzung für die spätere Lösungsfindung. Sie ist damit eine der wichtigsten Phasen und muss deshalb langsam und über einen langen Zeitraum hinweg durchgeführt werden. Denn je genauer die Problemanalyse erfolgt, desto einfacher wird die Erarbeitung einer Lösung. Die Ergebnisse der Analyse werden in der Regel schriftlich fixiert. Für die genaue Beschreibung müssen verschiedene Blickwinkel auf das Problem eingenommen werden. Damit ist gewährleistet, dass die spätere Lösung alle Aspekte berücksichtigt. Innerhalb der Analyse muss der Schwerpunkt erkannt werden, welcher später den Ansatzpunkt für die Problemlösung darstellt. Während der Analyse sollen keine Lösungsansätze gefunden werden. Sie steht immer am Anfang eines langen Prozesses und muss daher störungsfrei ablaufen. Dies gilt sowohl für die Anwendung innerhalb einer Therapie wie auch innerhalb des Coachings.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.