Unter dem Begriff Psychische Stressoren sind die inneren Stressoren zu verstehen. Hierbei handelt es sich um Reize, die zwar von außen auf das Individuum einwirken, aber erst durch die Bewertung zu einem Stressor werden. Diese Form besteht somit aus der psychischen Reaktion auf einwirkende Faktoren. Für die Entstehung von Stress sind drei Faktoren verantwortlich, die immer zusammenspielen. Zum einen spielt die Intensität des Reizes eine Rolle. Je stärker der Reiz ist, desto größer wird der Stress. Darüber hinaus ist auch die Dauer der Einwirkung wichtig. Der Stress verstärkt sich stets mit der Dauer. Ein weiterer bedeutender Faktor entsteht durch die individuelle Bewertung. Durch diese erhält ein Reiz eine Bedeutung. Hier können die Formen Herausforderung oder Bedrohung unterschieden werden. Während die Bewertung als Herausforderung durchaus positive Effekte hat, ist die Beurteilung als Bedrohung Auslöser für negativen Stress.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.