Die Sporttherapie wird im Bereich der Prävention und Rehabilitation eingesetzt. Die Therapieform gehört in den Kreis der Bewegungstherapie. Sie bedient sich der Mittel und Methoden des sportlichen Trainings. Das derzeit am häufigsten anzutreffende Tätigkeitsfeld ist die Anwendung innerhalb der Herzgruppe. Allerdings wird sie auch in der Behandlung von psychisch kranken Personen eingesetzt. Gerade in der Behandlung von Herz- und Rückenerkrankungen bilden Sporttherapie und Prävention ein Synonym. Daneben sind Gesundheitssport und Sporttherapie eng miteinander verwandt und ihre Ziele sind zum Teil identisch. Innerhalb der Therapie wählt der Sporttherapeut – je nach Zielsetzung – geeignete Übungen aus, die auf das jeweilige Beschwerdebild des Klienten zugeschnitten sind. Für einige Personenkreise – wie beispielsweise Rheumatiker oder depressive Patienten – können Gruppen gebildet werden. Die Sporttherapie-Ausbildung ist in Deutschland noch nicht geregelt. Vielmehr kann ein Sporttherapie-Studium im Rahmen eines sportwissenschaftlichen Hauptstudiums aufgenommen werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.