Die Planchette

Bei einer Planchette handelt es sich um ein spiritistisches Hilfsmittel. Es ermöglicht dem Anwender, Botschaften von Verstorbenen zu erhalten. Dies geschieht durch automatisches Schreiben. Wobei die unbewussten Reaktionen des Mediums aufgezeichnet werden. Diese Form des Okkultismus war vor allem im 19. Jahrhundert sehr beliebt.

So funktioniert eine Planchette

Die Planchette besteht aus einem quadratischen oder ovalen Brett. Dieses steht auf zwei Rollen und einem Schreibstift als drittem Standbein. Der Stift wird durch ein Loch in dem Brett geführt und dort fixiert. Das Medium stellt die Planchette nun auf ein Blatt Papier und legt die Hand auf das Brett. Dieses wird durch leichte Bewegungen ins Gleiten gebracht und es entsteht eine Schreibspur. Das Medium kann diese Schreibspur selbst nicht sehen. So soll sichergestellt werden, dass die Planchette nicht durch bewusste Handbewegungen gesteuert wird. Dies wird auch als automatisches Schreiben bezeichnet.

Wofür lässt sich die Planchette verwenden?

In den meisten Fällen wurde eine Planchette für Gesellschaftsspiele oder für spiritistische Zwecke verwendet. Es gab aber auch durchaus ernsthafte psychologische Experimente, wie etwa durch den Dichter Filippo Tommaso Marinetti. Er führte damit literarische Experimente durch. Die gewonnenen Informationen sind allerdings selten wirklich eindeutig. Die Schrift lässt sich oft nur schwer entziffern und ist in der Regel unkenntlich. Der geschriebene Text besteht meist auch nur aus unzusammenhängenden Fragmenten, daher bleibt in der Deutung vieles der Fantasie überlassen.

Wem verdankt die Planchette ihren Namen?

Der französische Spiritist „M. Planchette“ gilt allgemein als Erfinder dieses Instruments. Allerdings bedeutet Planchette im französischen „Brettchen“, daher ist diese Deutung wohl wahrscheinlicher. Auch der Zeiger des Ouija-Bretts wird als Planchette bezeichnet. Dieser wird vom Medium auf vorgefertigte Buchstaben und Zahlen gelenkt. Auch diese spirituelle Praktik war im 19. Jahrhundert ein fester Bestandteil der abendlichen Unterhaltung in der besseren Gesellschaft. Aber auch in unserer rationalen und aufgeklärten Gesellschaft hat die Planchette und ihre Möglichkeiten nichts von ihrer Faszination verloren.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.