Das Sternbild: Orion

Das Sternbild Orion ist neben dem Großen Wagen eines der bekanntesten Sternbilder überhaupt. Vor allem im Winter kann man es sehr gut am nächtlichen Sternenhimmel erkennen – sogar für Laien ist es leicht zu finden. Im Winter befindet sich das Sternbild Orion am östlichen Abendhimmel. Am Winteranfang steigt Orion noch recht gerade auf, nimmt dann aber eine leicht liegende Position ein.

Zu Silvester jedoch steht Orion aufrecht am südlichen Nachthimmel. Direkt gegenüber des Sternbildes befindet sich zu dieser Zeit der Große Wagen, der dann allerdings aufrecht auf seiner Deichsel steht. Im Frühjahr finden wir Orion dann aber schon im Westen. Hier neigt er sich bereits stark zur Seite. Während des Sommers ist das Sternbild hingegen gar nicht am Nachthimmel zu sehen.

Um das Sternbild des Orion herum finden sich viele verschiedene Sternbilder. Darunter beispielsweise die beiden treuen Begleiter des Orion, Kleiner Hund und Großer Hund, der Fuhrmann, der Stier, der Hase und der Zwilling.

Die griechische Sage über das Sternbild Orion

Orion war einst ein Krieger der griechischen Mythologie. Über ihn existieren mehrere unterschiedliche Versionen. Eine dieser Erzählungen besagt, Orion sei ein Sohn des Meeresgottes Poseidon gewesen. Er befreite die Insel Chios von wilden Tieren. Eines Tages jedoch soll Orion die wunderschöne Merope, Tochter von Oenopion, dem Sohn des Dionysos und König von Chios, vergewaltigt haben. Oenopion hatte Orion daraufhin geblendet um ihn für seine Tat zu bestrafen. Blind zog Orion los in Richtung Osten, der aufgehenden Sonne entgegen, auf dass ihn die Sonnenstrahlen der Morgensonne wieder heilen mögen. Bei dessen Anblick hatte sich Eos, die Göttin der Morgenröte, augenblicklich in den blinden Helden verliebt. Artemis, die Jagdgöttin, hatte Eos jedoch den hübschen jungen Helden nicht gegönnt, weshalb sie ihn kurzum mit einem Pfeils erschossen hatte. Seitdem wandert Orion fortan über den nächtlichen Himmel.

Eine weitere Geschichte erzählt von der Überheblichkeit des Orion, der damit geprahlt hatte, er könne jedes lebendige Tier töten. Doch Hera, die Gemahlin des Göttervaters Zeus, wollte ihm dies vereiteln, weshalb sie einen Skorpion aussandte, Orion mit einem tödlichen Stich niederzustrecken. Als Zeus dies erfuhr, hob er beide an den Himmel, doch sollte der Skorpion den Krieger niemals erreichen, weshalb Orion unter dem Horizont verschwindet, sobald der Skorpion auf der anderen Seite auftaucht.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Hellseher & Wahrsager Abundia-Bright

    Abundia-BrightID: 5795

    Gespräche: 1070
    4.76
    Bewertungen: 68

    16.-25.12. Urlaub/ Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit!

    Licht-und Channelmedium der neuen Zeit – Antworten aus der geistigen Welt Reiki ...


    Tel: 1.71€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Astrologen Sonnenmagier

    SonnenmagierID: 5008

    Gespräche: 1266
    4.99
    Bewertungen: 101

    Partnervergleiche – passt der Partner? Fragen Sie die Sterne! Klassische Astrologie . Anlügen lassen können sie sich woanders! Exakte Zeitangaben! Kombination von ...


    Tel: 2.39€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.72€/Min.
    persönliche Beratung


  • Astrologen Salinaa

    SalinaaID: 5822

    Gespräche: 960
    4.94
    Bewertungen: 173

    Freue mich auf unser Gespräch!

    Mit der tiefen universellen Weisheit, welche der Astrologie innewohnt, ...


    Tel: 1.49€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.