Angelplace Free online Channelkurs 13 - Die Erscheinung

13. Die Erscheinung

So ging das nun Tag ein Tag aus. In der Zwischenzeit arbeitete ich bereits hier auf Vistano als „Angelplace“ Himmlisches Sprechmedium – das wurde mir so durchgesagt von TAO – ,aber das ist ja eine andere Geschichte. Und während meinen Beratungen fiel mein Blick hin und wieder auf die Langweilige stumm vor sich hin schweigende Kristallkugel die nur die Deko meines Schreibtisches wieder spiegelte und  dabei selbst zur Dekoration wurde. Es war ja eh nichts darin zu sehen, sah allerdings hübsch aus wie sie da so stand.

Und da geschah es. Eine Stammkundin rief an und erzählte mir von ihren Sorgen und Nöten. Ich hörte ihr aufmerksam zu und schaukelte in meiner Hängematte hin und her während ich mich konzentrierte. Mein Blick fiel gewohnheitsmäßig in die Kristallkugel und –  ich erstarrte förmlich für einen kurzen Moment.

Das gleichschenklige Jesus Christus Kreuz erschien ganz klein darin und kam aus der Kugel auf mich zu. Ich hörte nicht mehr was meine Klientin zu mir sprach, aber ich hörte mich eine Frage stellen dessen Wortlaut ich niemals vergessen könnte:

„Sag mal, sitzt du an deinem Schreibtisch auf einem Drehstuhl mit Rollen und hast die Füße auf dem Tisch?“

Antwort: „Ja, wieso?“

Frage: „Und dieser Tisch ist dreieckig!?“

Antwort: „ Ja warum?“

Meine Klientin schien keineswegs verblüfft zu sein, aber ich war aufgeregt überrascht und sagte:

„Ich sehe dich, in meiner Kristallkugel!“

Ja, genauso, ganz genau so ist es geschehen. Ein Jahr nachdem ich die Kugel gekauft, gereinigt, besprochen, und beschworen hatte. Ohne mein Zutun, und als ich es am wenigsten erwartet habe. Einfach so.

Das Schloss war geknackt. Nicht weil ich es wollte sondern weil es sein sollte. Naja, eigentlich beides. Der Wille das Ziel der Glaube die Geduld ( Samen sprießen lassen ) und den Rest erledigt die Liebe Gott oder wer auch immer. Bei  mir ist und bleibt es der Liebe Gott. Darauf folgten noch viel weitere Erscheinungen, lustige, seltsame und sehr mysteriöse. Nur das, ist eine andere Geschichte.

Das was ich damit sagen will ist schnell erklärt: Mache weiter in „deiner“ Hängematte. Schlafe getrost ein bei „deiner“ Meditation. Aber höre nicht auf damit. Eines Tages ist dein Code geknackt  und du bist drin. Also auf geht’s, hole dir was auch immer du meinst dafür zu brauchen um in Kontakt mit deinem Himmel zu kommen. Habe ein Ziel, spiele damit, und habe Geduld. Du wirst in jedem Fall belohnt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...