Angelplace Free Online Channelkurs 5. - Ereignisse und Phänomene

Sich auf ein Thema zu konzentrieren um es zu heilen hat mir richtig Schwierigkeiten bereitet. Denn ein Thema alleine zieht auch die Aufmerksamkeit anderer Themen auf sich. Und schon geht alles drunter und drüber.  Allerdings nach einer gewissen Zeit und sehr viel Übung gelingt es dann doch zumindest die wichtigsten Themen zu bearbeiten. Ich habe festgestellt das zur guter Letzt immer nur eines übrig bleibt. Dem ganzen Geschehen aus der Vergangenheit zu vergeben und sich selbst zu vergeben.

Die Erde ist ein Lern – Planet. Und je früher wir diesen wichtigen Punkt der Vergebung gelernt haben, umso eher können wir unser Leben genießen. Tao meint, an diesem Punkt scheitern sie alle. Nur die wahrhaft starken und mutigsten, gehen an dieser Stelle weiter. Du hast die Wahl.

Da ich das ja schon alles vor 14 Jahren das erste Mal gemacht habe ist mir dies auch nicht fremd. Aber ich kann bestätigen, dass ist der wahrhaftige Härtetest. Elias sagt, es ist auch wichtig weiterhin wenigstens fünf Minuten Stille zu praktizieren. Daher lautet der neuer Auftrag:

Stille und wiederum ein neues Thema lösen und zur Vergebung entlassen. Es hilft nichts, denn nur wenn unser Kopfkino ruhig ist, wird es möglich sein, die Intuition, die Eingabe – den Himmel in sich wahrnehmen zu können. Doch wenn das zum ersten mal passiert, öffnen sich Welten. Sei gespannt und habe Mut. Vierzehn Tage sollten erst mal reichen.

Ganz ehrlich, ich bin froh noch etwas mehr Zeit für mich und mein Kopfkino zu haben. Denn nur Gedankenhygiene wird dich langfristig an dein Ziel bringen.

Und diese Ziel hier lautet: Channeln lernen. Auf deutsch – Botschaften kanalisieren. Und das geht nur mit einem „leeren“ Kopf. Klingt schwer, aber es funktioniert.

Also dann, viel Spaß dabei. Puh, wird anstrengend.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...