Esoterik – Phänomene & Methoden

Die Geschichte hinter Freitag dem 13.

Schon seit vielen Jahrhunderten steht Freitag der 13. in Verbindung mit bevorstehendem Unglück. Die Angst vor der Nummer hat sogar einen Namen: Triskaidekaphobie. Freitag der 13. Unglücksgedanke hat Ursprung Christentum Ursprünglich stammt der Aberglaube aus den Anfangszeiten des Christentums. Beim Abendmahl von Jesu Christi und dessen Verhaftung waren insgesamt 13 Menschen anwesend. An einem Freitag […]

Sigillenmagie: Die Macht der Wünsche

Die Sigillenmagie ist eine magische Kunst, die mit rein graphischen Symbolen wie ligierten Buchstaben arbeitet. Sigille stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Siege oder Bildchen. Sigillen werden auch als Engelsalphabet oder Schrift der Engel bezeichnet. Sigillen tauchten erstmals in lateinischen und altgriechischen Texten auf. Später waren sie auch auf okkulten Zauberschalen oder Amuletten der äthiopischen […]

Wer war Chujiro Hayashi

Dr. Chujiro Hayashi stammt aus einer gebildeten und wohlhabenden Familie. Er wurde im Jahr 1878 geboren und war Doktor der Medizin. Gleichzeitig war er Offizier der kaiserlichen Marine Japans. Hayashi suchte in seinem Leben stets die Chance, anderen Menschen zu helfen. Bereits mit 49 Jahren ging Dr. Chujiro Hayashi in den Ruhestand und lernte den […]

Das 1. kosmische Gesetz - Entsprechungen

Bambus wächst nicht als Baum, trotzdem spricht man von Bambus-Wäldern. Das liegt vor allem daran, dass die sehr großen Hart-Gräser bis zu 30 Meter groß werden. Die Blätter der Pflanze sind immergrün und für jeden Winter eine wahre Bereicherung. Wenn alles kalt oder verwelkt ist, wächst der Bambus immer weiter. Es gibt 1200 verschiedene Bambus-Sorten […]

Die Essenz der Stechpalme

Die Stechpalme gehört zu den immergrünen Pflanzen. Das bedeutet, dass sie auch im Winter ihre grüne Farbe behält. Sie eignet sich besonders gut als Hecke, da sie ein undurchdringliches Laubwerk besitzt. Stechpalme: Besonderheiten: Die Stechpalme wird bis zu 15 Meter hoch. Sie wächst extrem langsam und kann ein Alter von bis zu 300 Jahren erreichen. […]

Die natürliche Resonanz des Castleton Tower

In Utah (USA) befindet sich die Felsnadel des Castleton Tower. Der 120 Meter hohe Felsen hat eine Besonderheit: Durch eine Schwingung im Sekundentakt ist ein tiefer brummender Ton zu hören. Forscher haben es sich nun zur Aufgabe gemacht zu schauen, ob durch die Schwingung Gefahr in Verzug ist. Die Wissenschaftler erklären das Phänomen so, dass […]

Wer war Alois Irlmaier?

Alois Irlmaier war ein bekannter und bedeutender Seher des 20. Jahrhunderts. Seine bekannteste Prophezeiung ist die zum dritten Weltkrieg. Er arbeitete als ein einfacher Landwirt in Bayern und war somit ziemlich bodenständig. Es wird ihm nachgesagt, dass er mit bloßen Händen Wasserquellen erspühren konnte. Irlmaier übernahm den Hof seines Vaters und verbrachte dort viel Zeit. […]

Die Geschichte der Runen

Runen sind alte Schriftzeichen der Germanen. Sie können als Laute, Begriffe oder magische Zeichen dargestellt werden. Runen wurden fast nie zur Alltagskommunikation verwendet und tauchen an vielen Orten in Europa auf. Runenesoterik Erst im 19. Jahrhundert hat sich dann auch die Esoterik für die Runen interessiert. Die Menschen deuteten die Runen in ihrem Sinne um […]

Sakrale Bauwerke und die Himmelsrichtungen

Auf der Welt gibt es zahlreiche sakrale Bauwerke. Und diese sind ganz und gar nicht zufällig ausgerichtet. So ist es zumeist so, dass Kirchen ihren Eingang im Westen haben, der Altar hingegen aber im Osten steht. Betrachtest Du hingegen die Ausrichtung des Petersdom im Vatikan, stellst Du fest, dass es hier genau andersherum ist. Doch […]

Die Prophezeiungen des Mühlhiasl

Im Bayrischen Wald kennen viele bis heute die Prophezeiungen des Mühlhiasl, einem Wahrsager, der Mitte des 18. Jahrhunderts zur Welt gekommen sein soll und Anfang des 19. Jahrhunderts das zeitliche gesegnet haben soll. Ob hinter dem Mühlhiasl tatsächlich eine reale Person steckte oder vielleicht sogar zwei Personen, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Dennoch leben […]