Beiträge

Achlys

Schulisch spielt die griechische Mythologie oftmals eine eher untergeordnete Rolle. Es gibt in der Regel nur wenige Götter, Göttinnen und Helden, deren Geschichten uns gegenwärtig sind. Sicher erinnert man sich an Ödipus und seine Irrfahrten oder den Trojanischen Krieg. In unseren täglichen Sprachgebrauch haben sich auch verschiedene Begriffe wie Ödipuskomplex oder Sisyphusarbeit eingeschlichen. Da die […]

Aergia

In der griechischen Mythologie ist Aergia die Göttin der Faulheit, der Trägheit und des Müßiggangs. Ihr Gegenpart ist ihre Schwester Horme, die Göttin der Aktivität und Energie. Es ist nicht unrelevant, diesen beiden Göttinnen einen guten Platz in seinem Leben einzuräumen. Denn erst wenn beide Göttinnen gleichermaßen ihre Gaben zur Wirkung bringen können, tritt Ausgeglichenheit […]

Aglaia

Der Name Aglaia ist auch heute noch ein verbreiteter Vorname. Er leitet sich von der altgriechischen Bezeichnung für Glanz, Pracht und prunkende Schönheit ab. Auch die Variationen Aglaja und Aglaë sind bekannt. Wer ist Aglaia? In der griechischen Mythologie finden sich bei der Recherche fünf verschiedene, bedeutsame Persönlichkeiten: Aglaia, die erste Gattin des Amythaon Sie […]

Alala

Alala ist eine Figur der griechischen Mythologie. Dabei erklang Ihr Name aller Wahrscheinlichkeit nach aus vielen Kehlen, geschrien, wenn es darum ging für Athen in den Kampf zu ziehen – denn Sie war die Personifikation des griechischen Kampfschreis. Personifikation eines Schreis?! Auch wenn uns heute die Personifikation eines Schreis seltsam erscheinen mag, so hatte Alala […]

Alectryomantie - Die Vogelkunst

Bei der Alectryomantie handelt es sich um eine Methode, mit der man Vögel und ihr Verhalten nutzt, um in die Zukunft zu sehen. Diese Kunst stammt vermutlich aus Afrika, wo sie heute noch praktiziert wird. Auch die alten Griechen, Ägypter und Römer kannten die Alectryomantie. Vor wichtigen Schlachten oder anderen politischen Entscheidungen wurden sogenannte Vogelschauen […]

Eine der berühmtesten Romanzen aus der griechischen Mythologie ist wohl die zwischen dem Liebesgott Amor und der wunderschönen, aber leider sterblichen, Psyche. Hingegen vieler Widerstände und nach einer Reihe von Abenteuern finden die beiden endlich ihr ewiges Glück, doch lesen Sie selbst: Eine Liebesgeschichte wie aus dem Himmel. Psyche – Der Segen und Fluch von unübertroffener Schönheit Der […]

Jupiter ist als der oberste Gott der Römer und Stammvater aller ihrer Götter bekannt. Er galt als Gott des Donners und Blitzes und fungierte als Beschützer der Menschen. Anders als sein griechisches Gegenstück Zeus verließ Jupiter den Himmel nicht. Er galt für seine Anhänger als allwissend und stand für Recht, Sitte und Ordnung. Seine Symbolik Jupiter […]

Der Planet Merkur spielt in der Astrologie eine wichtige Rolle. Er steht für Sprache, Kommunikation, Taktik, Intellekt und Orientierungsvermögen. Merkur unterstützt unser logisches und analytisches Denken, aber auch die Art und Weise wie wir entscheiden und Situationen beurteilen. Als Mittler zwischen dem Bewussten und Unterbewussten hilft er dabei, unsere Träume zu enträtseln. Seine Umlaufzeit beträgt 87 Tage, das heißt, […]

Astrologie - Saturn

In der römischen Mythologie wurde der Gott Saturn mit dem griechischen Gott Kronos gleichgesetzt. Saturn war in der Götterwelt für den Ackerbau zuständig, zudem wurde in seinem Tempel der Staatsschatz aufbewahrt. Während der sogenannten „Saturnalien“, die jedes Jahr im Dezember gefeiert wurden, gab es rauschende Feste. Saturn galt von jeher als Hüter der Schwelle, er steht für […]

Bäume und ihre Magie

In vielen Religionen sind Bäume ein wichtiger Bestandteil der Spiritualität. Besonders bei den Kelten findest Du eine Fülle an Bezügen zu Naturgeistern und damit zu den Bäumen. Für die Druiden galt der heilige Hain als Tempel, in dem sie ihren Gottheiten huldigten. Die folgende Aufstellung zeigt Dir, welche Bäume in der Magie eine besondere Rolle […]