Beiträge

Transzendentale Meditation – der Schlüssel zu innerer Ruhe

Transzendentale Meditation (TM) nach Maharishi Mahesh Yogi ist eine markenrechtlich geschützte Art der Meditation, welche nur von zertifizierten TM-Lehrern gelehrt werden darf. Sie unterscheidet sich von den üblichen Varianten der Meditation und möchte durch eine Umkehrung der Denkprozesse den Weg zur Transzendenz ebnen. Sie führt zu innerer Ruhe, indem Stresshormone reduziert werden, während Glücksgefühle verstärkt werden. […]

Gestresst? Die Kraft der Klangschalen lässt Dich tief entspannen

Körper und Seele sind völlig erschöpft und ausgelaugt, aber es gelingt Dir nicht zu entspannen? Das Problem kennen viele Menschen. Aber niemand muss sich seinem Schicksal fügen, denn eine Klangschalen-Therapie kann helfen abzuschalten, zu entspannen und loszulassen. Bereits seit Jahren kommen tibetische Klangschalen bei Meditation oder Heilung zum Einsatz. Die Schwingungen setzen Energien frei, die […]

Hinweise für Nutzen von Yoga und Meditation auf Hirn und Immunsystem

Yoga und Meditation sind längst nicht mehr nur spirituelle Übungen die der Religion oder Esoterik zugeordnet werden. Die Methoden sollen auch die körperliche und seelische Gesundheit stärken. Ein Forscherteam der University of South California berichtet im Fachmagazin „Frontiers in Human Neuroscience“, dass sich Yoga und Meditation durchaus positiv auf das Gehirn und Immunsystem auswirken kann. […]

Meditation: Die Macht der Stille

Für viele Menschen ist Meditation eine Kunst. Diese Ruhe, keine Worte, keine Gedanken und kein Handeln sind schwer zu erlernen. Wer meditieren möchte benötigt eine gute Portion Disziplin. So gelingt nicht jedem, das Seelentraining zu lernen, aber es lohnt sich! Der Amerikaner Jack Kornfield wollte vor fünfzig Jahren das Meditieren erlernen und ging in ein […]

Wie funktioniert die Naikan-Meditation?

Naikan vereint psychologische und meditative Aspekte und führt Dich dadurch sanft zur Selbsterkenntnis. Beim Naikan geht es vor allem darum, dass es nicht nur die äußere Welt gibt, sondern auch eine Welt in unserem Inneren, für die wir verantwortlich sind und die wir selbst gestalten können. Ursprung Naikan stammt aus Japan und hat keinen religiösen […]

Die 7 Grundregeln Meditation

Es handelt sich bei der Meditation um eine spirituelle Praxis, die in zahlreichen Kulturen und Religionen tief verankert ist und dazu dienen soll, den Geist zu sammeln, zu beruhigen und Frieden zu finden. Hier nun 7 Grundregeln, die es bei der Meditation zu beachten gilt: 1. Eine ethische Lebensweise Die großen Religionen sind geprägt von […]

Die innere Alchemie

Hinter dem Begriff der inneren Alchemie steckt ein seit Jahrhunderten gewachsener Prozess der inneren Transformation. Die Innere Alchemie ist der Kern der taoistischen Meditation und ermöglicht es, tiefe Prozesse der inneren Transformation zu erleben. In vielen Bereichen weist diese Form der Meditation Parallelen zum Buddhismus und zum Schamanismus auf. Bei der inneren Alchemie steht die Reinigung und […]

Die Meditationsarten im Kundalini-Yoga –Teil 3

Haltungs-Meditation Eine der Meditationsarten im Kundalini-Yoga ist die Haltungs-Meditation. Für diese begibt man sich in eine einfache Haltung, formt mit beiden Händen eine Schale und hält die Hände in dieser Form vor die Brustmitte. Diese Haltung wird für sieben Minuten beibehalten. Während dieser Zeit gilt es, das Universum als nährende Zwischenstufe wahrzunehmen, welche die Schale […]

Die Meditationsarten im Kundalini-Yoga –Teil 1

Beim Kundalini-Yoga gibt es mehrere Arten der Meditation, die grundlegend in verschiedene Kategorien unterteilt werden können. Zahlreiche dieser Meditationen sind allerdings recht komplex, als dass es möglich wäre, diese in kurzen Worten verständlich zu erklären. Darunter befinden sich beispielsweise einige Heilmethoden, die auf dem Kundalini-Yoga basieren, wie etwa diverse Partner-Meditationen. Jedoch haben alle Meditationen dieselbe […]

Die Meditationsarten im Kundalini-Yoga –Teil 2

Atem-Meditation Für die Atem-Meditation nimmt man eine einfache Haltung ein und führt eine bewusste Atmung durch. Nun atmet man abwechselnd fünf Sekunden lang ein, hält anschließend den Atem für zehn Sekunden an und atmet wieder fünf Sekunden lang aus. Dies wird für fünf Minuten wiederholt. Dadurch wird der Geist beruhigt und das meditative Bewusstsein gestärkt. […]