Beiträge

Bedeutung Tarotkarten: Das Gericht

Das Gericht zeigt uns, dass jeder zugleich Richter und Gerichteter ist und, dass jeder Tag, jeder Moment „Der Jüngste Tag“ ist, mit einem Abschied und einem Neubeginn. Letzten Endes ist jeder von uns auf sich allein gestellt und jeder gibt sich irgendwann die Blöße, ist angewiesen auf das Verzeihen der Anderen. Deshalb ist es erforderlich, […]

Bedeutung Tarotkarten: Der Ausgleich

Die Tarotkarte „Der Ausgleich“ mit der Kartennummer VIII steht für den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung sowie unserer inneren Ruhe. Durch die 8 wird zusätzlich die Unendlichkeit ausgedrückt. Denn Ausgleich bedeutet auch eine ausgewogene Balance. Eine Harmonie, die darauf gründet, dass alle Bestandteile des Ganzen so verteilt sind, dass sie auf allen Enden das Gleiche […]

Bedeutung Tarotkarten: Der Einsiedler

Der Eremit, der auf Deutsch auch als „Einsiedler“ bezeichnet wird, ist eine Tarotkarte die eine ganz besondere Wichtigkeit auf die inneren Prozesse setzt. Sie leitet die Person in die Richtung seinen persönlichen Weg zu gehen. Der Einsiedler sieht in Menschen das persönliche, einzigartige Licht, dass in ihrer ganz individuellen Form so nur einmal vorkommt. Dass […]

Bedeutung Tarotkarten: Der Teufel

Die Tarotkarte „Der Teufel“ zeichnet sich durch eine besondere Symbolik aus. Er symbolisiert einerseits einen Vampir, andererseits ist er auch ein Kellerkind. Während der Vampir das Leben erschwert und für belästigendes Verhalten gedeutet werden kann, bildet das Kellerkind eher eine stiefväterliche Behandlung trotz großer Sehnsucht ab. Unter dem Teufel stehen zwei Figuren: eine davon die […]

Crowley-Tarot

Was versteht man unter Tarot? Es gibt viele verschiedene Erklärungsansätze für die Ursprünge des Tarots. Das Wort Tarot stammt vermutlich aus dem Französischen und ist der Name eines Kartenspieles, das auch als Tarock oder italienisch Tarocchi bezeichnet wird. Es handelt sich um ein Kartenorakel, das etwa seit dem 15. Jahrhundert bekannt ist. Ein Tarot-Deck besteht in […]

Das Feen-und-Elfen-Tarot

Wie jedes Tarot-Deck besteht auch das des Feen-und-Elfen-Tarot aus insgesamt 78 Karten, den 22 Karten der Großen und den 56 Karten der Kleinen Arkana. Und wie in jedem Tarot sind auch hier alle Karten ambivalent. Sie stehen jeweils für einzelne Schritte, Abschnitte, Ereignisse des Lebens. Was diese Form des Tarot unterscheidet, ist der Bezug zu den Lichtwesen, […]

Das Legen und Lesen von Tarotkarten

Es gibt Menschen, die sich ausgiebig auf das Legen und Lesen von Tarotkarten vorbereiten. Für sie gehört ein ausführliches Ritual, welches von Kerzen, Musik und Meditationen begleitet wird, einfach dazu. Dann gibt es aber auch noch solche, die sich entweder nur teilweise oder sogar gar nicht darauf vorbereiten. Grundsätzlich ist aber durchaus zu empfehlen, sich […]

Das Märchen-Tarot

Jeder Mensch, der sich schon einmal mit den Tarot-Karten beschäftigt hat, weiß um die Bedeutung ihrer archetypischen Charaktere. So wie jeder, der sich einmal intensiv mit der Welt der Märchen auseinandergesetzt hat, deren Schatz an verschlüsselter Lebensweisheit kennt. Es ist eigentlich naheliegend, beide miteinander zu verbinden. Im Märchen-Tarot ist dies geschehen. Die 78 Karten werden hier jeweils mit allgemein […]

Das Tarocchi-Tarot

Entstehung und Ursprung In der Symbolsprache ist das Tarocchi-Tarot deutlich näher an ihrem archaischen Ursprung als beispielsweise das Waite-Tarot. Arthur E. Waite vertauschte deshalb die Karten Gerechtigkeit und Kraft miteinander. Dies wurde dann in allen weiteren Tarot-Decks übernommen. Einzig beim ursprünglichen Crowley-Tarot wurde die Reihenfolge beibehalten. Das mystische Tarot hat seinen Ursprung in der dunklen […]

Der Gehängte

Der Gehängte ist mal wieder eine irreführende Tarot-Karte. Es scheint, als hätten die Weisen aus der Antike einen gewissen Sinn für Humor gehabt. Die Ironie dieser Karte mag aber auch repräsentativ für das magische Bewusstsein sein, aus denen die Metaphysik hinter dem Tarot entstanden ist. In der Magie wird nämlich gerne mal etwas auf den […]