Alter ego ist die Bezeichnung für die Vorstellung verschiedener Völker, dass es von jedem Menschen einen Doppelgänger im Tier- oder Pflanzenreich gibt. Der Mensch fühlt sich mit diesem Doppelgänger in seinem Schicksal verbunden. Dieses „andere Ich“, wie die genaue Übersetzung lautet, hat die Aufgabe den Betroffenen zu beschützen. Oft sind die Doppelgänger dabei Schutzgeist und Seelenträger zugleich, sodass eine untrennbare Verbindung zwischen dem Menschen und seinem Doppelgänger gegeben ist. Ein Beispiel für einen solchen Doppelgänger ist bei den Indianern zu finden. Die Jugendlichen verbringen einige Tage in der Wildnis ohne zu essen. Irgendwann begegnet ihnen dann ein Tier in einer Art Vision. Der junge Mensch verhält sich nun dem ihm erschienenen Tier entsprechend. Er nimmt das Wesen des Tieres an und das Tier begleitet ihn ab diesem Zeitpunkt, ohne dass ein direkter Kontakt besteht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.