Die alternative Erziehung besteht aus vielen verschiedenen Methoden. Den meisten davon liegt ein spezielles Weltbild und damit verbundene Vorstellung des Kindes zu Grunde. Darüber hinaus werden die verschiedenen Entwicklungsstufen der Sprösslinge häufig nach eigenen Vorstellungen gestaltet. Daher unterscheiden sich die unterschiedlichen Erziehungsmethoden stark von der herkömmlichen pädagogischen Methodik. Viele alternative Erziehungsmethoden orientieren sich dabei an esoterischen Weltbildern, wie beispielsweise die Waldorf-Pädagogik. Die Inhalte und Methoden erinnern zum Teil an esoterisches Coaching. Der Nachwuchs soll hierbei frei denken und trotzdem die verschiedenen Ansichten der Erziehungsstile in seinen Alltag integrieren. Dies hat allerdings nichts mit Hellsehen und Wahrsagen zu tun. Vielmehr orientiert sich alles an der geistigen Entwicklung. Daher sind Systeme wie das Kartenlegen oder die Astrologie nicht in die Erziehungsmethoden integriert. Um die bestmögliche Entwicklung gewährleisten zu können, werden esoterische Methoden wie das Tarot und die Astrologie allerdings häufig von den Erziehern eingesetzt. Gerade Letztere soll dabei durch Geburtshoroskope und Charakterhoroskope die Talente des Kindes aufzeigen. Diese werden dann gezielt gefördert. Um eine alternative Erziehung durchzuführen, müssen die Erzieher selbst eine Bindung an die Grundlagen der Methodik haben. Werden die Weltansichten nicht geteilt, gestaltet sich dies schwierig. Daher ist bei der Auswahl einer alternativen Erziehungsmethodik darauf zu achten, dass die Grundlagen beherrscht werden. Dies ermöglicht, eine Logik im pädagogischen Vorgehen zu sehen, so dass die Erziehungsmethoden tatsächlich auch durchgeführt werden können.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.