Die Karte „Dieb“ gehört in das Deck der Zigeunerkarten. Ihre Grundaussage ist negativ. Die Karte steht vor allem für Verluste, die sich auf unterschiedliche Lebensbereiche erstrecken können. Die Wegnahme kann ganz offen sein – sie kann allerdings auch heimlich verlaufen. Der „Dieb“ zeigt, dass Personen im Umfeld vorhanden sind, die negative Tendenzen haben. Die Wegnahme kann auch weniger negative Folgen für den Fragesteller haben. Es kann sich beispielsweise um einen Stromausfall handeln oder um den Verlust eines Briefes. In beruflicher Hinsicht warnt der „Dieb“ den Fragesteller vor unerlaubten Handlungen, die während der Arbeit vorkommen. Ein Kollege oder eine Kollegin ist dem Fragenden feindlich gesinnt, so dass Fehler sofort gemeldet werden. Auch in der Liebe ist etwas nicht in Ordnung. Deshalb muss der Fragesteller in diesem Bereich aufpassen und genau beobachten. Körperlich zeigt der „Dieb“ ein seelisches Problem, das auch über eine lange Zeit anhalten kann. Das Problem kann durch verschiedene Faktoren entstehen. Steht die Karte für eine Person, dann ist dieser Mensch pessimistisch. Er ist verschlossen und unehrlich. Die Person ist negativ eingestellt und der Fragesteller kann ihr nicht vertrauen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.