Das Entscheidungsspiel ist eine Legart des Tarot und anderer Kartensysteme. Die Legung besteht aus sieben Karten, die V-förmig angeordnet werden. Die siebte bildet dabei die Spitze des V. Sie symbolisiert die innere Einstellung des Fragestellers oder die äußeren Umstände, in denen er sich befindet. Die Karten eins, drei und fünf beschreiben hingegen die zeitliche Anordnung. Sie bezieht sich auf die Abfolge, wann bestimmte Dinge getan wurden oder in der Zukunft werden. Jene mit geraden Zahlen, wie der zwei, vier und sechs beschreiben die zeitliche Abfolge, wenn bestimmte Dinge nicht getan werden. Die gerade Karten bilden einen Schenkel, die Ungeraden bilden den zweiten Schenkel. Das Entscheidungsspiel zeigt somit zwei mögliche Wege auf und macht ihre Verläufe sichtbar. Es dient daher als Hilfe. Der Fragesteller kann sich dadurch entscheiden, ob er ein bestimmtes Verhalten verkörpern möchte oder nicht. Welche Entschließung beleuchtet wird, ist von der konkreten Fragestellung abhängig.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.