Verhaltens-Coaching hat das Ziel, unerwünschtes Verhalten zu erkennen und abzubauen. Im Gegenzug soll erwünschtes Verhalten aufgebaut werden. Sind die Verhaltensweisen zunächst noch kontrolliert, so müssen sie sich später automatisieren, damit sie dauerhaft beibehalten werden können. Daher ist gerade zu Beginn des Coachings eine hohe Energie erforderlich, die im Verlauf der Durchführung reduziert werden kann. Esoterisches Verhaltens-Coaching nutzt hierfür esoterische Methoden wie das Kartenlegen oder die Astrologie. Das Hellsehen beinhaltet häufig den Einsatz von Tarot oder einem Horoskop. Aber auch das Channeling, die Telepathie und zahlreiche andere Techniken sind im Einsatz. Ziel ist es, die Persönlichkeit und unerwünschte Verhaltensweisen zu erkennen und zu verändern. Das Wahrsagen ermöglicht hierbei die Analyse der Einflüsse in der Vergangenheit und der Gegenwart, die zu einem bestimmten Verhalten führten. So kann Schüchternheit beispielsweise durch die Erziehung oder schlechte Erfahrungen im Berufsleben auslöst worden sein. Auch die Eigenschaft, dass Ideen an andere Personen weitergegeben werden, die dann einen Vorteil daraus ziehen, ist teilweise durch äußere Einflüsse entstanden. Esoterisches Coaching deckt genau diese Einflüsse auf. Zugleich wird auch das Verhalten aufgedeckt, das einer Person nicht bewusst ist. In einem weiteren Schritt wird dann das neue Verhalten eingeübt. Dies geschieht zunächst bewusst. Wurden die ersten Erfolge erzielt, dann verstärkt sich das Verhalten, bis es schließlich automatisch abläuft. Um die Wirkung zu verstärken, nutzt dieses Coaching auch Techniken wie das Mentaltraining oder die Energiearbeit. Hierdurch kann die Person sowohl innerlich wie auch im Verhalten gestärkt werden, so dass die Zielerreichung wesentlich leichter erfolgt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.