Geerbte Fähigkeiten sind Fähigkeiten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Viele Hellseher nehmen daher für sich in Anspruch ihre Fähigkeiten geerbt zu haben. Geerbte Fähigkeiten basieren immer auf den Genen. Diese sind die Träger der Erbanlagen und bestimmen die äußere Erscheinung eines Menschen. Darüber hinaus sind bestimmte körperliche Merkmale und verschiedene Talente auf die Anlagen des Menschen zurückzuführen. Wissenschaftlich werden vor allem Zwillingsstudien eingesetzt, um zwischen erworbenen und geerbten Fähigkeiten zu unterscheiden. Hellseher behaupten, dass sie durch die Mutter oder den Vater, weitergegebene Fähigkeiten in spiritueller Hinsicht vorweisen können. Diese Fähigkeiten seien von ihnen vielfach während der Kindheit entdeckt worden. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es allerdings keinerlei Nachweise dafür, dass mediale Fähigkeiten und andere spirituelle und okkultistische Fähigkeiten über die genetische Veranlagung an die nächste Generation weitergegeben werden. Vielmehr bieten die Lerntheorien eine gute Erklärung. Das „Lernen am Modell“ oder auch „Beobachtungslernen“ besagt, dass Verhaltensweisen, die bei einem Vorbild beobachtet wurden, von Personen übernommen werden können. Führen diese Verhaltensweisen zum Erfolg, dann werden sie in das eigene Verhaltensspektrum aufgenommen. Da in vielen Fällen jene Vorbilder die Eltern sind, kann hin dieser Tatsache eine mögliche Erklärung gesehen werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.