Der Begriff Glaube bildet die Grundlage für Religion. Im eigentlichen Sinn handelt es sich beim Glauben um eine vertrauensvolle Grundhaltung. Darüber hinaus bezeichnet der Begriff auch einen Umstand, der für real und wahr gehalten wird, ohne dass es hierfür Beweise gibt. Der Glaube wird in vielen Kreisen als vollkommen irrational dargestellt. Dies wird damit begründet, dass er immer fehlendes Wissen ersetzt und damit diese Lücke kompensiert. Daneben ist der Glaube auch in der Philosophie immer wieder zentrales Thema. Glaube und Religion bilden eine Einheit. Allerdings bezieht er sich nicht immer auf eine Gottheit oder eine mystische Gestalt. Vielmehr kann sich der Glaube auch auf Kräfte und Energien beziehen, die sich in der Natur finden. Jener formt schließlich die Religion, die darauf basiert. Aufgrund verschiedener Annahmen werden Regeln abgeleitet, nach denen sich die Anhänger der Religion richten. Je nachdem wie tief begründet der Glaube ist, werden sie angewendet und im täglichen Leben umgesetzt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.