Jedem Sternzeichen wird in der Astrologie ein Planet zugeordnet. Jener wird als Herrscher bezeichnet, da er über das Sternzeichen herrscht. Sein „Heimatsternzeichen” wird als Domizil bezeichnet. Wenn der Herrscher in jenem steht, dann ist er besonders stark und seine Eigenschaften sind dann am besonders ausgeprägt. Wenn er in einem anderen Sternzeichen mit dem gleichen Element steht, dann kommt es zur Entfaltung seiner Eigenschaften. Steht der Herrscher in einem Sternzeichen mit einem anderen Element, dann werden seine Eigenschaften gedämpft. Die Einteilung der Elemente folgt der Alchemie. Deshalb gibt es die vier klassischen Elemente: Erde, Feuer, Wasser und Luft. Jedes Tierkreiszeichen ist einem dieser Elemente zugeordnet. Diese Sternzeichen sind sich dann ähnlich. Die einzigen Planeten, die über zwei Sternzeichen herrschen, sind Merkur und Venus.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.