Die Rune Laguz steht in den Runenkarten vor allem für den Fluss im Leben des Fragestellers. Die Karte zeigt eine Entwicklung, die in mehreren Schritten erfolgt. Schwierigkeiten und Blockaden lösen sich auf und der Weg wird frei. In der Kombination mit Ansuz zeigt die Rune einen wissenschaftlichen Erfolg des Fragenden. Zusammen mit Dagaz oder Ehwaz steht sie allerdings für Verwirrung. Auch ein Zusammenbruch kann nicht ausgeschlossen werden. Steht Laguz in der Kombination mit Ehwaz auf dem Kopf, dann wird eine Reise kommen, an deren Ende keine Rückkehr steht. Die Karte bezieht sich hierbei allerdings nicht auf den Tod. Wird die Rune mit Jera kombiniert und steht dabei auf dem Kopf, dann werden Geheimnisse des Fragestellers veröffentlicht. Die Folgen hiervon können sowohl positiv wie auch negativ sein. In den Elementen Luft und Erde steht Laguz dafür, dass der Fragesteller die Ereignisse und Vorgänge untersuchen muss. Oberflächlich betrachtet ist die Ursache nicht erkennbar, so dass er in der Tiefe suchen muss. Im Element Wasser besagt die Rune, dass der Fragende keinerlei Einblick in die tatsächlichen Vorgänge hat, die in seinem Umfeld geschehen und die ihn selbst betreffen. Im Element Feuer warnt Laguz davor, dass frühere Fehler auf keinen Fall wiederholt werden dürfen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.