Lilith ist ein Name der sowohl in der Astrologie wie auch in der Mythologie eine Rolle spielt und daher immer wieder in der Esoterik verwendet wird. In der Astrologie bezeichnet der Name den schwarzen Mond, bei dem es sich im wesentlichen um einen mathematischen Punkt ohne planetare Entsprechung handelt. Dieser Punkt ist allerdings für die Erstellung vieler Horoskope wichtig, so dass die Figur eine wichtige Stellung einnimmt. Die mythologische Bedeutung kann auch bei der Anwendung von Karten verwendet werden. Im Lilith-Kartenlegen symbolisiert sie die dunkle Seite der Weiblichkeit. Im Lilith-Kartenlegen wird sie als Wesen mit Krallen und Flügeln abgebildet und wirkt dämonisch. Sie steht hierbei als Symbol einer weiblichen Bedrohung. Sie kann aber auch im Zusammenhang mit einer emanzipierten Frau stehen oder selbst eine Emanzipation darstellen. Aufgrund der besonderen Bedeutung kann sie zudem für eine Ambivalenz stehen, die sowohl psychisch wie auch seelisch vorhanden ist. Die Figur ist in der Wahrsagerei eher selten zu finden. Lilith-Kartenlegen ist daher keine eigenständige Form, sondern eine Abwandlung gängiger Variationen wie dem Tarot oder dem Lenormand. Nur wenige Decks verfügen über diese Figur, die in den Spielen Karten ähnlicher Bedeutung ablöst.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.