Die Meisterkarten sind Karten, die ausschließlich die „aufgestiegenen” Meister zeigen. In dem Deck finden sich neben Christus und Lao Tse noch 19 weitere Individuen, wie beispielsweise Buddha. Die Meister stammen aus allen Religionen und besitzen als einzige die Gemeinsamkeit, dass sie irgendwann auf der Erde lebten. Jeder Meister steht dabei für eine bestimmte Energie, die ihm aufgrund der jeweiligen Lehren zugeschrieben wird. Die Regeln zur Nutzung sind mit denen des Tarots vergleichbar. Um die Karten zu nutzen muss sich der Fragesteller vorher innerlich auf die Frage zentrieren. Dann zieht er aus dem Kartendeck intuitiv und zufällig eine bestimmte Anzahl von Karten. Diese richtet sich dabei nach dem gewählten Legemuster.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.