Naudhiz steht in den Runenkarten für begrenzte Möglichkeiten des Fragestellers. Die Rune kann auch als Warnung dienen, wenn sie lange vor einem Ereignis gelegt wird. Naudhiz zeigt auch an, dass der Fragende sein Schicksal annehmen soll. Nur wenn ihm das gelingt, kann er eine Situation bewältigen. Wenn die Rune im Element Luft liegt, dann besagt sie, dass der Fragesteller seine gesamte Kraft ausnutzen muss, um eine Situation zu bewältigen. Im Element Feuer gibt sie den Hinweis, dass der Fragesteller ruhig und geduldig vorgehen muss, damit eine Situation zu einem guten Ende gelangt. Schließlich besagt das Symbol im Element Feuer, dass schwierige Zeiten bevorstehen, die vom Fragesteller bewältigt werden müssen. Eine günstige Prognose ist im Element Wasser gegeben. Hier steht die Rune dafür, dass es zwar Schwierigkeiten geben wird – diese sind allerdings leicht zu überwinden. Mit Fehu, Sowulo oder Ansuz kombiniert sagt Naudhiz aus, dass die Gegebenheiten nicht verändert werden können. Der Fragesteller muss sie einfach annehmen. Wird die Rune mit Hagalaz kombiniert, dann symbolisiert sie eine Verzögerung. Diese ist allerdings von Vorteil für den Fragesteller und bewahrt ihn vor Schaden. Und schließlich steht die Kombination mit Jera dafür, dass der Fragende in der Vergangenheit einen Fehler machte, für den er jetzt aufkommen muss.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.