Das Numeroskop basiert auf der Annahme, dass der Mensch zu einem bestimmten Zeitpunkt in das Energiefeld der Erde hineingeboren wurde. Dieses beeinflusst das Leben der Person und sorgt für bestimmte Charaktermerkmale, die schließlich zu Handlungen und Situationen führen. Das Geburtsdatum steht im Numeroskop für die Lebensaufgabe. Der Name einer Person wird ebenfalls in Zahlen umgewandelt. Aus dem Namen ergeben sich die Schicksalszahl, die Seelenzahl und die Persönlichkeitszahl. Diese werden nun in ein Dreieck übertragen. Aus der Konstellation dieser Zahlen ergibt sich die Form der Wiedergeburt, die gewählt wurde, um eine Aufgabe zu erfüllen oder ein Ziel zu erreichen. Das Numeroskop ist ein Bereich der Numerologie. In diesem Gebiet der Esoterik werden den Zahlen Grundprinzipien zugeschrieben, nach denen sich die Menschen entfalten können. Die Numerologie kennt neun Stufen, die universell anwendbar sind. Bis die Gedanken in der Wirklichkeit ankommen, müssen diese durchlaufen werden. Die Ansicht, dass die Zahlen eine bestimmte Bedeutung haben und damit die Schicksale berechnet werden können, stammt von Pythagoras. Der Mathematiker sah in jenen den Schlüssel zur Berechnung aller Schicksale und Wesensmerkmale.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.