Das Runenwerfen kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Zum Runenwerfen eignen sich sowohl die Runenkarten als auch Runen aus Holz oder Stein. Bei der ersten Variante werden aus den gesamten Runen neun Stück zufällig ausgewählt. Die Runen werden dann in die Höhe geworfen. Für die Deutung sind die Zeichen von Bedeutung, die auf dem Boden aufgedeckt liegen bleiben. Das Runenwerfen kann auch in verschiedenen Stufen erfolgen. So können die Runen in Haufen aufgeteilt werden, in denen sich jeweils acht Runen befinden. Jeder Haufen wird in die Luft geworfen. Nach jedem Wurf werden aus den geworfenen Zeichen einige ausgewählt, bis zum Schluss nur noch ein Haufen übrig bleibt. Nachdem dieser geworfen wurde, werden die aufgedeckten Zeichen interpretiert. Die dritte Variante besteht darin, eine unbestimmte Anzahl an Runen hochzuwerfen. Sichtbare Zeichen symbolisieren das Offensichtliche. Zeichen die allerdings verdeckt auf dem Boden liegen zeigen dann, was der Fragesteller noch lernen und erkunden kann. Das Runenwerfen kann auch mit allen Zeichen gleichzeitig erfolgen. Im Grundsatz gilt beim Runenwerfen, dass Runen in unmittelbarer Nähe zueinander in Bezug gesetzt werden müssen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.