Die spirituelle Entwicklung beschreibt im wesentlichen einen Lebensweg, der bewusst oder unbewusst gegangen wird. Er führt zu einer höheren Macht oder einem höheren Bewusstsein. Die spirituelle Entwicklung verläuft dabei nicht immer gleichmäßig. Viele verbinden mehrere verschiedene Richtungen miteinander. So gibt es beispielsweise christliche Mönche, die gleichzeitig auch Zen-Meister sind. Sinn solcher Praktiken ist es, Möglichkeiten der inneren Erfahrung zu erschließen, die über die normalen Regeln und Traditionen hinausgehen. Die spirituelle Entwicklung ist dabei allerdings kein Weg, um sich über andere Menschen zu erheben. Es geht vielmehr um die ganz persönliche Weisheit und die Erkenntnis um eine höhere Macht. Er führt hin zu Betrachtungsweisen und Weisheiten, die auch als allgemeingültig eingestuft werden können.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.