Die Spirituelle Lebensberatung ist eine Beratungsform, die esoterische und spirituelle Mittel miteinander vereint. Im wesentlichen folgt die Spirituelle Lebensberatung allerdings den gängigen Regeln der Psychologischen Beratung. Sie konzentriert sich auf die Erreichung eines Ziels. Dieses wird in Abstimmung mit dem Klienten festgelegt. Um sie zu definieren werden in der Regel Methoden wie das Kartenlegen verwendet. Sie haben die Aufgabe die derzeitige Situation darzustellen und Wege aufzuzeigen, die der Zielerreichung dienlich sein könnten. Um die Ziele definieren zu können werden in der Spirituellen Lebensberatung zunächst die zugrundeliegenden Probleme exploriert. Die Konflikte werden in dieser Phase so detailliert wie möglich erfasst. Im weiteren Sinn wird das eigentliche Problem erfasst, das sich zumeist in einem vorgeschobenen verbirgt. So kann ein Problem mit den Kindern vorgeschoben werden, dass dann ein ursächliches Problem in der Partnerschaft verdeckt. Das Ziel muss dann sein, an der Partnerschaft zu arbeiten. Um die Probleme zu erfassen, verwendet die Spirituelle Lebensberatung wieder geeignete Methoden, wie das Kartenlegen, um die Ursachen ersichtlich zu machen. Um siezu erreichen werden weiterhin die zur Verfügung stehenden Ressourcen ermittelt. Diese können aus eigenen Möglichkeiten bestehen. Sie können allerdings auch in anderen Personen zu suchen sein, die Fähigkeiten besitzen, die das Problem lösen können. Um ein Ziel zu erreichen, können mehrere Sitzungen notwendig sein. Oftmals sind die Probleme komplex, so dass die Oberziele in viele kleine Etappenziele zerlegt werden müssen. Die Überprüfung der Zielerreichung muss auch in der Spirituellen Lebensberatung regelmäßig erfolgen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.