Totenbettvisionen treten bei sterbenden Menschen kurz vor dem Tod auf. Sie enthalten mystische Figuren wie Engel, die den Menschen ins Jenseits begleiten wollen. Daneben können die Figuren auch Verstorbene sein, die im Leben des Betroffenen eine Rolle spielten. Nur selten ist das Jenseits selbst Gegenstand der Totenbettvisionen. In vielen Fällen treten die Visionen auch auf, wenn nach ärztlicher Meinung kein Sterberisiko vorliegt und der Betroffene dennoch verstirbt. Bisher konnte das Phänomen wissenschaftlich nicht erklärt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.