Der „Verdruss“ kann bei den Zigeunerkarten wörtlich genommen werden. Sie ist eine negative Karte, die als Symbol für Turbulenzen und Streitereien im Leben des Fragestellers steht. Der Verdruss macht sich vor allem in Hindernissen bemerkbar, die den Fragenden auf seinem Lebensweg immer wieder begleiten. Auf dem Arbeitsplatz kommt es zu Streitereien mit Kollegen und auch mit den Vorgesetzten gibt es immer wieder Reibereien. Der Ärger ist nicht nur im Beruf zu finden – auch in der Partnerschaft wird es turbulent und Zwist ist vorprogrammiert. Eine Hochzeit unter diesen Vorzeichen bringt dem Fragesteller nur Verdruss und Unglück. Der Ärger bringt auch gesundheitliche Einschränkungen. Vor allem der Magen reagiert empfindlich auf den Ärger. Und auch Schlafprobleme sind vorhanden, die von Grübeleien und Ärger begleitet sind. Auch als Personenkarte beschreibt sie eine Person voller Verdruss. Sie ist streitsüchtig, mürrisch, aggressiv und launig. Geduld ist für diese Person ein Fremdwort.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.