Der Zeitplan ist ein Mittel zur Organisation. Er gibt vor, wann ein Vorgang beginnt und wann er wieder endet. Damit erfüllt er eine wichtige Funktion, denn er richtet das Handeln auf einen Zeitpunkt hin aus. Darüber hinaus hilft er bei der Verteilung der vorhandenen zeitlichen Ressourcen. Die Energien werden durch einen Zeitplan zielgerichtet eingesetzt. Damit nimmt der Zeitplan in vielen Bereichen eine wichtige Funktion ein. Vor allem im Selbstmanagment wird dieser als Mittel der Planung von zeitlichen Ressourcen eingesetzt. Der Zeitplan legt hier genau fest, welche Arbeiten und Handlungen zu welchem Zeitpunkt ausgeführt werden. Darüber hinaus legt er fest, wie viel Zeit für die Erledigung der Aufgabe benötigt werden darf. Berücksichtigt werden in einem Zeitplan auch die Termine des Tages. Bei der Anlage dessen ist allerdings darauf zu achten, dass auch Pufferzeiten eingeplant werden. Da seine primäre Aufgabe in der Entlastung des Betroffenen steht. Ohne Pufferzeiten können leichte Verzögerungen schließlich dazu führen, dass die Planung nicht mehr eingehalten werden kann. Ein Zeitplan wird auch bei Projekten und großen Vorhaben angelegt.Hier dient dieser zur Einteilung eines längeren Zeitraums, in der das Projekt durchgeführt wird.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.