Gesunde Öle für Hunde und Katzen

Fette dienen aufgrund ihres hohen Energiegehalts der langfristigen Energiebereitstellung. Vor allem hochwertige Öle und Fette sind für den gesamten Organismus, etwa für die Herztätigkeit, die Muskelaktivität und die Temperaturregulierung des Tieres, aber natürlich auch noch für einiges mehr, überaus wichtig. Denn sie versorgen den Körper mit essenziellen Fettsäuren und fettlöslichen Vitaminen. Diese sind ein wichtiger Bestandteil der Zellmembrane und sind zudem ein Ausgangsstoff für Hormone. Weder der Organismus des Hundes noch der Katze kann auf Fette verzichten. Doch leider sind Mangelerscheinungen oder Fehlverhältnisse inzwischen immer mehr an der Tagesordnung.

Die Gründe für solche Mangelerscheinungen finden sich vor allem in der Zusammenstellung von Futtermitteln. Das Futter für Hunde und Katzen sollte eigentlich an die Bedürfnisse des Tieres angepasst sein. Der Bedarf eines jeden Tieres kann sehr unterschiedlich sein, was vor allem auf die Aktivität, aber auch auf das Alter und den Gesundheitszustand des Tieres ankommt. Gerade bei gesundheitlichen Problemen, etwa bei einer Allergie, hat das Tier einen erhöhten Bedarf an bestimmten Fettsäuren. Doch sollte man bei der Fütterung auf frische, hochwertige, essenzielle und vor allem naturbelassene Fette und Öle achten, auch wenn diese durchaus ihren Preis haben können.

Gesund ernähren mit Ölen

Für eine gesunde Ernährung des Vierbeiners sollten verschiedene Öle täglich auf dem Speiseplan stehen. Diese werden einfach in das tägliche Futter gegeben und werden in der Regel gerne von den Tieren genommen.

Folgende Öle eignen sich für Hunde und Katzen:

• Lachsöl: Reines Lachsöl ist reich an Omega-3- und 6-Fettsäuren und trägt zur Stärkung des Immunsystems und der Blutgefäße bei. Außerdem sorgt das Öl für eine gesunde Haut und ein schönes Fell.

• Dorschlebertran: Enthält einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren sowie Vitamin A und D. Dorschlebertran stärkt die Abwehrkräfte und wirkt entzündungshemmend.

• Leinöl: Es weist einen hohen Anteil an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren auf. Wirkt positiv auf die Verdauung und stärkt die Abwehrkräfte sowie das Herz-Kreislauf-System.

• Nachtkerzenöl: Eignet sich besonders zur Behandlung von allergischen Hauterkrankungen. Lindert den Juckreiz und reguliert die Talgbildung.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen S. Zeier

    S. ZeierID: 5377

    Gespräche: 45
    5.00
    Bewertungen: 11

    Katzensprechstunde: Ernährung, Homöophatie, Einzel- und Komplexmittel, Verhaltensberatung und Trauerbegleitung.

    Nach meinem Fernstudium befasste ich mich umfassend über das Thema Katzen und ...


    Tel: 1.39€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen H. Einwächter-Langer

    H. Einwächter-LangerID: 5095

    Gespräche: 70
    5.00
    Bewertungen: 30

    Tierhomöopathie, Bachblüten, Tierpsychologie, Ernährungsfragen, Hautprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsapparat


    Tel: 1.99€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.