Wie viel Zeit sollte man für ein Haustier einplanen?

Der Wunsch nach einem Haustier kann schnell realisiert werden – und ebenso schnell kann die Verwirklichung wieder bereut werden.

Wenn von Anfang an nicht gründlich darüber nachgedacht wurde, ob man dem Haustier optimale Voraussetzungen bieten kann, sind Schwierigkeiten nämlich oftmals vorprogrammiert. Ein wesentlicher Faktor für eine zufriedenstellende Haustierhaltung ist Zeit. Die Frage, wie viel Zeit man für ein Tier einplanen kann und will, ist daher eine der wichtigsten in der Planungsphase. Bei den vorbereitenden Überlegungen vor der Anschaffung eines Haustieres geht es um die Zeit, die man selbst aufwenden kann und um den Bedarf, den das Tier hat. Es genügt nicht, das eigene Zeitmanagement auf den Prüfstand zu stellen, denn die Bedürfnisse des Tieres haben Vorrang. So benötigt ein Hund regelmäßigen Auslauf. Das kann bis zu mehreren Stunden am Tag in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus braucht er Pflege und Streicheleinheiten, Spielstunden und überhaupt ist er am liebsten immer ganz nah bei Herrchen oder Frauchen, für die der Hund als Fulltimejob verstanden werden kann. Bei Katzen ist es einfacher, denn sie sind nicht bei allem, was sie tun, von ihren Menschen abhängig. Dennoch brauchen auch sie die Garantie für feste Futterzeiten, eine saubere Katzentoilette und – sofern sie in Spiel- und Kuschellaune ist – die Zuwendung ihres menschlichen Mitbewohners. Tiere, die in Käfigen gehalten werden, verlangen regelmäßige Versorgung und Betreuung. Jedes Haustier will und braucht jedoch mehr, als Versorgung und Erfüllung körperlicher Bedürfnisse.

Genau genommen sind diese Pflichtaufgaben auch für Herrchen und Frauchen nicht alles, was man sich von einem Haustier wünscht. Es geht um Zuwendung, die durchaus gegenseitig gegeben und empfangen werden kann, um das Gefühl, nicht alleine zu sein oder auch um die Freude daran, Verantwortung für ein anderes Wesen zu übernehmen. Bei der Überlegung, wie viel Zeit man für sein Haustier einplanen soll, müssen daher auch diese Faktoren mit berücksichtigt werden. Schließlich geht es darum, dass keiner der beiden Beteiligten zu kurz kommt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen S. Zeier
    S. ZeierID: 5377
    Gespräche: 48
    5.00
    Bewertungen: 12

    Katzensprechstunde: Ernährung, Homöophatie, Einzel- und Komplexmittel, Verhaltensberatung und Trauerbegleitung.

    Nach meinem Fernstudium befasste ich mich umfassend über das Thema Katzen und ...


    Tel: 1.78€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen H. Einwächter-Langer
    H. Einwächter-LangerID: 5095
    Gespräche: 70
    5.00
    Bewertungen: 30

    Tierhomöopathie, Bachblüten, Tierpsychologie, Ernährungsfragen, Hautprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsapparat


    Tel: 2.01€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung