Die besten Apps für den Hundebesitzer

Es gibt inzwischen Apps für das Smartphone für jeden und alles. Kaum ein Gebiet auf dem es keine gibt. Für Hundebesitzer gibt es inzwischen fast unüberschaubar viele: Einige davon sind nett, andere überflüssig, manche lustig, aber sehr viele auch sinnvoll und nützlich. Hier sind einige aufgelistet:

Nachschlagewerke

Es gibt zahlreiche Hunderassen, die unterschiedliche Eigenschaften mitbringen. Nicht nur für Hundeeinsteiger sind die unterschiedlichen Nachschlagewerke gut geeignet, sondern für alle Hundebegeisterten.

Die Apps „AllDog“ und „Hunderassen“ zeigen alle von der amerikanischen Hundezüchterverband AKC offiziell anerkannten Hunderassen mit ausführlichen Beschreibungen und Fotos. Auch Reisetipps mit Hunden und die optimale Reiseapotheke sind Thema. „Hund-Deutsch/Deutsch-Hund“ soll dem Besitzer helfen, den passenden Welpen auszuwählen.

Verabreden zum Gassigehen

Die App „MyGassi“ bringt Hundebesitzer zum Um-die-Hauser-Ziehen zusammen. Ist ja auch viel lustiger zusammen. Man kann die Gassi-Route aufzeichnen und in sozialen Netzwerken posten oder einen Hundesitter suchen. Auch „Snoopet“ hat ähnliche Funktionen.

Erinnerungsstücke

„MyPet – das Video diary“ hilft ein Foto- und Videotagebuch über das geliebte Zamperl zu führen.

Giftköder-Radar

Viel zu oft hört und liest man von Giftködern, die von Hundehassern ausgelegt worden sind, um den Vierbeinern zu schaden. Ein Alptraum, wenn das beim eigenen Hund passiert. Nutzer können eigene Funde melden. Bei der App „Giftköder-Radar“ hat man zwar keine 100%-ige Garantie, aber zumindest Hinweise und das reduziert die Gefahr.

Gute Erziehung für Hunde

Zum einen gibt es da die App „Hundetraining mit Martin Rütter“. Die Besonderheit ist, dass es kurze Videos gibt, die die Anweisungen ausführlich zeigen und erläutern. Dann gibt es den „Welpen- und Hundetrainer“ mit vielen Lerneinheiten. Allerdings ist diese App sehr textlastig. Es gibt kaum Bilder. Dann gibt es noch die englisch-sprachige App „Fetchtraining“.

Die App “Napf Cuisine” ist beispielsweise ein Kochbuch für Hundenahrung mit ausgefallenen Rezepten und mit der App “Hundepfeife” kann eine Hundepfeife mit variierendem Frequenzbereich simuliert werden. Natürlich gibt es auch Apps für die erste Hilfe am Hund. Selbstverständlich gibt es für das Smartphone auch eine Horoskop-App für den Hund.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen S. Zeier
    S. ZeierID: 5377
    Gespräche: 48
    5.00
    Bewertungen: 12

    Katzensprechstunde: Ernährung, Homöophatie, Einzel- und Komplexmittel, Verhaltensberatung und Trauerbegleitung.

    Nach meinem Fernstudium befasste ich mich umfassend über das Thema Katzen und ...


    Tel: 1.78€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.