Das Vistano-Futter-ABC: O wie Orientierung

Geht man in den Supermarkt, so steht man schnell ratlos vor riesigen Regalen mit bunt leuchtenden Verpackungen auf denen überall fröhliche Hunde abgebildet sind. Doch welches Futter ist das richtige für ihren vierbeinigen Freund?

Zuerst einmal unterscheidet man zwei Hauptkategorien: Nass- und Trockenfutter. Auch das Alter ihres Hundes gibt bereits Aufschluss über die Art des Futters, denn es gibt für jede Altersgruppe etwas passendes, ob Senioren-, Erwachsenen-, Junior- oder Welpenfutter. Hat ihr Hund Übergewicht, so gibt es extra Diätfutter. Und auch die Größe spielt eine Rolle, bei kleineren Hunden ist es besonders wichtig, auf eine gute Verdauung zu achten.

Allgemein sollte gutes Futter gegen Zahnstein vorbeugen und den Energiehaushalt positiv beeinflussen. Außerdem freut sich jeder Hund, über ein bisschen Abwechslung, daher sind besondere Formen der Nahrung, zum Beispiel Futterkugeln, immer eine gute Variante.

Wenn man nicht weiter weiß helfen Futterberater

So manch einer denkt, mit Trockenfutter können man nicht viel falsch machen. Das stimmt auch, denn es ist relativ geruchsneutral und leicht zu handhaben. Doch auch hier gibt es große Qualitäts- und Preisunterschiede. Hier ist es hilfreich, sich bei Bekannten umzuhören, oder auch im Internet Erfahrungsberichte anderer Hundehalter zu lesen. Dabei ist immer zu beachten, dass nicht alle Hunderassen gleich sind, ein Labrador ist beispielsweise nicht mit einem Dackel zu vergleichen. Zudem sollten sie im Gedächtnis behalten, dass Hunde letztendlich von den Wölfen abstammen und es Ihnen somit sicherlich danken werden, ab und an fleischige Nahrung zu bekommen.

Wenn man sich trotzdem unsicher fühlt bei der Wahl des Futters, kann man die Hilfe von Ernährungsberatern in Anspruch nehmen. Futterberater kommen meist selbst aus dem Bereich der Tiermedizin oder haben langjährige Erfahrungen als Tierheilpraktiker oder Züchter. Je nach Beratungsart können die Kosten zwischen 60 und 120 Euro variieren. Der Fachbereich für Tierernährung der Universität München sowie die Tierärztliche Hochschule Hannover bieten beispielsweise ihre Dienste im Bereich der Futterberatung an.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen H. Einwächter-Langer
    H. Einwächter-LangerID: 5095
    Gespräche: 70
    5.00
    Bewertungen: 30

    Tierhomöopathie, Bachblüten, Tierpsychologie, Ernährungsfragen, Hautprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsapparat


    Tel: 2.01€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.