Akupunktur für Tiere - eine hilfreiche Methode?

Akupunktur ist Teil der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und wird zunehmend auch in der Tierheilkunde eingesetzt. Grund genug, danach zu fragen, ob Akupunktur für Tiere eine hilfreiche Methode ist, wenn es um die Behandlung von Tierkrankheiten geht. In der TCM vertritt man die Auffassung, dass eine Erkrankung Ausdruck eines gestörten energetischen Gleichgewichts ist.

Mit der Methode Akupunktur können die Ursachen für das bestehende Ungleichgewicht beseitigt werden. Stauungen und Blockaden werden gelöst und die Energie kann wieder ungehindert fließen. Der erste Schritt zur Heilung ist getan, Schmerzen können sogar sofort verschwinden. Ist hier von Mensch oder Tier die Rede? TCM Akupunktur unterscheidet nicht zwischen dem menschlichem oder tierischem Organismus. Die physikalischen Reize bestimmter Punkte am Körper erfüllen ihren Zweck bei Menschen und Tieren gleichermaßen. Eine erfolgreich durchgeführte Akupunktur hilft, Medikamente zu vermeiden oder sogar Operationen zu verhindern. Wie bei vielen anderen alternativen Heilmethoden kann es zwar zu einer vorübergehenden Erstverschlimmerung kommen, darin wird allerdings der untrügliche Hinweis gesehen, dass die Behandlung angeschlagen hat und eine baldige Besserung folgen wird. Bereits zerstörte Strukturen können allerdings nicht durch die Akupunktur geheilt werden.

Die häufigsten Anwendungsgebiete sind Atemwegserkrankungen, Allergien, Störungen des gesamten Verdauungsapparates oder Augenerkrankungen. Sogar Lähmungen und Bandscheibenvorfälle können durch TCM Akupunktur erfolgreich behandelt werden. Daneben hilft Akupunktur für Tiere auch bei Schwierigkeiten bei der Geburt, Epilepsie oder Hauterkrankungen. Auch bei psychisch bedingten Störungen hat sich Akupunktur in der Tierheilkunde schon bewährt. Darunter fallen Angstverhalten, Verlust der Lebensfreude, übermäßiger Geschlechtstrieb oder erhöhte Reizbarkeit. Akupunktur in der Tierheilkunde ist in vielen Fällen eine hilfreiche Methode.

Das Tier muss nicht mit Medikamenten belastet werden, sondern es erfährt vielmehr eine sanfte Heil- und Behandlungsmethode, bei der die Selbstheilungskräfte motiviert werden. Wer sich nun überlegt, wie man ein Tier dazu überreden könnte, sich Nadeln in die Haut stechen zu lassen und dabei still zu halten, kann beruhigt werden. Es gibt mittlerweile die Methode der Laser-Akupunktur, wobei die betreffenden Stellen für das Tier völlig schmerzlos mit einem feinen Laserpunkt bestrahlt und beeinflusst werden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Im folgenden werden Angebote von Vistano im Namen & Auftrag der jeweiligen Berater veröffentlicht.
  • Tierpsychologen / Tierverhaltensberater M. Brand

    M. BrandID: 4796

    Gespräche: 232
    5.00
    Bewertungen: 89

    Ich bin täglich von morgens bis abends mit Pausen erreichbar. Sollte ich offline sein, bitte in Warteschleife eintragen,ich schaue regelmäßig ...

    Was denkt und fühlt Dein Tier? Was möchte es Dir sagen? Telepathische ...


    Tel: 1.79€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen H. Einwächter-Langer

    H. Einwächter-LangerID: 5095

    Gespräche: 70
    5.00
    Bewertungen: 30

    Tierhomöopathie, Bachblüten, Tierpsychologie, Ernährungsfragen, Hautprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsapparat


    Tel: 1.99€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung