Aquatraining für Tiere

Das Wasser ist die ideale Trainingsumgebung, um Muskeln aufzubauen und die Beweglichkeit zu verbessern. Durch die Dichte sorgt das Wasser für einen höheren Widerstand, wodurch für die Bewegung mehr Muskelkraft eingesetzt werden muss. Gleichzeitig werden durch den Auftrieb die Gelenke, die Bänder und die Wirbelsäule entlastet und geschont.

Vor allem in der Rekonvaleszenz, wenn die Kraft langsam wieder hergestellt werden muss, nach Verletzungen oder zum Training für Rennpferde oder Sporthunde ist das Aquatraining eine sanfte Methode, um die Muskulatur aufzubauen und die Kondition zu stärken.

Wie wird das Aquatraining angewendet?

Das Aquatraining kommt in der Regel bei Pferden und Hunden zum Einsatz und wird in speziellen Therapiebecken mit einem Laufband durchgeführt. Hierbei führt der Therapeut den Patienten zunächst an das Becken heran und lässt das Tier ohne Wasser auf dem Laufband laufen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wird das Wasser in das Becken gefüllt. Die Höhe des Wasserstandes variiert je nach Therapie. Bei geschwächten Tieren oder Patienten mit geringer Muskelkraft sollte das Wasser nicht zu niedrig sein. Denn je weniger Wasser im Becken ist, desto mehr Kraft muss der Patient für die Bewegungen aufwenden.

Viele Tiere reagieren anfangs etwas ängstlich, daher sollte der Tierhalter zur Beruhigung bei den ersten Anwendungen anwesend sein. Zur Sicherung wird das Tier entweder mit Gurten fixiert oder trägt eine Schwimmweste. Die Trainings-Einheiten beschränken sich zu Beginn auf nur kurze Zeit. Während des Trainings wird die Intensität jedoch Stück für Stück gesteigert. Zusätzlich werden je nach Trainingsziel auch Gegenstromanlagen oder Gewichte eingesetzt, um den Widerstand im Wasser zu erhöhen.

Wann ist Aquatraining sinnvoll?

Das Training im Wasser eignet sich optimal zum Aufbau der Muskulatur und zur Verbesserung der körperlichen Fitness. Vor allem nach Operationen oder Verletzungen wird das Aquatraining in vielen Fällen vom Tierarzt verordnet. Aber auch bei chronischen und altersbedingten Erkrankungen, wie etwa Arthrose, erzielt das Wassertraining eine Linderung der Beschwerden. Ebenfalls empfehlenswert ist der Wassersport bei starker Fettleibigkeit.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierpsychologen / Tierverhaltensberater P. Marzy
    P. MarzyID: 5086
    Gespräche: 90
    5.00
    Bewertungen: 29

    In Sachen Tierpsychologie sind Sie bei mir liebevoll aufgehoben. Ich freue mich auf Ihren Anruf!


    Tel: 1.61€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen I. Mastrovita
    I. MastrovitaID: 6130
    Gespräche: 3
    5.00
    Bewertungen: 3

    Täglich mit kleinen Pausen erreichbar

    Tierheilkunde mit Herz, Seelengespräche, liebevolle und hellsichtige Beratung ...


    Tel: 1.08€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen S. Zeier
    S. ZeierID: 5377
    Gespräche: 46
    5.00
    Bewertungen: 11

    Katzensprechstunde: Ernährung, Homöophatie, Einzel- und Komplexmittel, Verhaltensberatung und Trauerbegleitung.

    Nach meinem Fernstudium befasste ich mich umfassend über das Thema Katzen und ...


    Tel: 1.41€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.