Insektenstich beim Haustier - So leistest Du erste Hilfe

Der Insektenstich einer Biene oder Wespe ist für den Menschen schmerzhaft und löst oftmals eine allergische Reaktion aus. Wie ist es aber, wenn Dein Haustier von einem Insekt gestochen wird? Kurz und knapp zusammengefasst, was Du über Insektenstiche beim Haustier wissen musst und wie Du erste Hilfe leistet.

Wie beim Menschen sind Stiche von Bienen oder Wespen auch für Haustiere schmerzhaft und können häufig eine allergische Reaktion auslösen. Demzufolge erkennst Du in der Regel sofort, wenn Dein Haustier gestochen wurde. Die Anzeichen sind lautes „aufschreien“ in Form von Jaulen oder Miauen, das Tier läuft einfach davon, oder es leckt und knabbert an der betroffenen Stelle. Zusätzlich ist eine Schwellung rund um den Einstich zu erkennen.

Wie gefährlich sind Insektenstiche bei Haustieren?

Natürlich können Insektenstiche auch bei Tieren ein gefährliches Ausmaß erlangen. Wenn Dein Haustier beispielsweise in Höhe des Mauls oder sogar im Rachen von einer Biene oder Wespe gestochen wurde, kann die Schwellung ziemlich schnell zu Atemnot führen, die lebensbedrohlich ist. Des Weiteren kann Dein Hund oder Deine Katze allergisch auf den Insektenstich reagieren, im schlimmsten Fall sogar einen sogenannten anaphylaktischen Schock bekommen. Dieser macht sich durch einen schnellen Puls, blasse Schleimhäute und eine flache Atmung bemerkbar.

So kannst Du erste Hilfe leisten!

Wenn Du bemerkst, dass Dein Haustier von einem Insekt gestochen wurde, versuche zuerst die Einstichstelle ausfindig zu machen und diese umgehend zu kühlen. Dafür nutzt Du am besten ein Kühlelement wie etwa einen in kaltes Wasser getauchten Lappen. Verzichte darauf, Eisbeutel oder gefrorene Elemente direkt auf die Haut Deines Haustieres zu legen, da diese Erfrierungen begünstigen. Besser ist es, wenn Du die Kühlelemente in ein Handtuch einwickelst.

Sofern der Insektenstich bei Hund oder Katze einen allergischen Schock ausgelöst hat, suche umgehend den nächsten Tierarzt auf. Auch wenn Du unsicher bist, ob mit Deinem Haustier alles in Ordnung ist, gehe lieber einmal mehr in die Tierarztpraxis als zu wenig.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.