Wie erkenne ich einen guten Tierarzt?

In manchen Fällen kann nur noch ein Tierarzt unseren tierischen Freunden helfen. Doch wollen wir dann auch ganz sicher sein, dass dieser auch kompetent und einfühlsam ist. Wir haben im Folgenden 15 Punkte zusammen gestellt, die Euch dabei helfen sollen einen guten Tierarzt zu identifizieren.

Praxis und Personal

Die Beurteilung eines Tierarztes beginnt bereits bei seiner Praxis. Erscheint uns diese, hell, sauber und gemütlich, dann fühlt man sich als Patient oder auch als Frauchen respektive Herrchen wohl. Fühlst Du dich nämlich bereits verunsichert und unwohl, überträgt sich das auch auf deinen tierischen Liebling. Auch das Personal spielt eine große Rolle dafür wie willkommen und gut aufgehoben wir uns in einer Praxis fühlen. Optimal ist es, wenn das Personal nicht stetig wechselt, sondern ein fester Stamm an Mitarbeitern vorhanden ist, zu dem sie ihr Vertrauen aufbauen können.

Der Tierarzt und seine Kompetenzen

Kommen wir nun aber konkret auf den Tierarzt zu sprechen. Wichtig ist, dass dieser sich ausgiebig Zeit für die Untersuchung nimmt und liebenswürdig das Tier begutachtet. Jegliche Frage, die Du an ihn stellst, sollte nach bestem Gewissen beantwortet werden und zu einer Reaktion auf Deine Bedürfnisse führen. Der Kunde ist schließlich König. Einen guten Tierarzt erkennt man zudem daran, dass er die Untersuchungen erläutert und nicht einfach vornimmt. Ebenso steht es mit der Medikation. Eine Aufklärung über mögliche Nebenwirkungen und die optimale Einnahme sind oberstes Gebot. Schließlich ist er der Fachmann und sollte Dich beraten.

Praxisausstattung

Die Praxis-Ausstattung sollte ebenfalls auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Dazu gehört beispielsweise auch ein Röntgengerät. In manchen Fällen, zum Beispiel bei einem kleineren Kundenstamm, lohnt sich die Anschaffung großer Gerätschaften nicht. Das muss kein Negativaspekt sein. Trotzdem ist auch ein hauseigenes Labor sehr von Vorteil, weil die Ergebnisse schlichtweg schneller vorhanden sind.

Rat von Freunden oder dem Internet

Behandlungsweisen, wie Impfungen, sollten auch eigeninitiativ von Deinem Tierarzt angesprochen werden. Bei Unsicherheiten ist es ratsam den Arzt konkret zu fragen, ob er Erfahrungen mit der Behandlung der jeweiligen Tierrasse hat. Gute Tierärzte zeichnen sich zudem durch stetige Erreichbarkeit aus. Das bedeutet nicht, dass ein spezieller Arzt 24 Stunden für Dich erreichbar sein muss. Ist er einmal abwesend, sollte allerdings ein Notfalldienst erreichbar sein. Hilfreich ist auch bei der Suche nach einem geeigneten Tierarzt die Recherche im Internet. Les Dir Erfahrungsberichte durch, erkundige Dich bei Bekannten und Verwandten und dann sollte Deiner Suche nach einem kompetenten Tierarzt nichts mehr im Weg stehen.

 

Beratung zu diesem Thema

Diese Berater haben sich auf das aktuelle Thema spezialisiert und beraten dich gerne.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen H. Einwächter-Langer

    H. Einwächter-LangerID: 5095

    Gespräche: 70
    5.00
    Bewertungen: 30

    Tierhomöopathie, Bachblüten, Tierpsychologie, Ernährungsfragen, Hautprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsapparat


    Tel: 1,99 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Tierheilpraktiker / Osteopathen S. Zeier

    S. ZeierID: 5377

    Gespräche: 45
    5.00
    Bewertungen: 12

    Katzensprechstunde: Ernährung, Homöophatie, Einzel- und Komplexmittel, Verhaltensberatung und Trauerbegleitung.

    Nach meinem Fernstudium befasste ich mich umfassend über das Thema Katzen und ...


    Tel: 1,39 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.